Alle Beiträge von W J

FRÖHLICHE ABITURFEIER 2018

image[2018-07-13 JÜNG] 8 Fachabiture und 75 Vollabiture! 83 AbiturientInnen feierten letzte Woche mit ihren Familien, Freunden und ihren (ehemaligen) LehrerInnen fröhlich und ausgelassen ihre erfolgreichen Abschlüsse an der Gesamtschule Eiserfeld. Und auf zwölf Abiturzeugnissen stand die Eins vor dem Komma – das kann sich wohl sehen lassen! In feierlichem Ambiente wurden die Zeugnisse von Stufenleiter Wolfgang Wagner und seinen KollegInnen an die insgesamt elf verschiedenen Leistungskurse übergeben. Dieser Jahrgang hat´s geschafft – trotz verflixt schwieriger Aufgaben, harter mündlicher Prüfungen und im Vorfeld sehr viel Büffelei. Mögen sie jetzt alle ihren weiteren Weg im Leben so gut meistern wie ihr Abitur!

GESCHAFFT !!!

imageDie Gesamtschule Eiserfeld wünscht ihren SchülerInnen, Eltern, Schulpartnern und natürlich ihren LehrerInnen eine erholsame Sommerpause 2018. Die Schule ist wieder ab dem 15. August besetzt. See you later!

GEE Sponsorenlauf: Klasse Einsatz bei Super-Sahne-Wetter

image[2018-07-12 JUDI] Runde um Runde gut gelaunt zum Ziel – beim Sponsorenlauf der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) ging es nicht hauptsächlich um Bestzeiten, sondern vor allem um den guten Zweck hinter der Aktion. Wie schon in den vergangenen Jahren fand auch diesmal kurz vor den Sommerferien der Sponsorenlauf quer durch alle Jahrgänge der GEE statt. Auf dem Parcours, der sich rund ums Schul-gebäude erstreckte, durfte gerannt, gejoggt oder auch gewalkt werden – Hauptsache man war mit seinem Sponsorenzettel dabei.

GEE Sponsorenlauf: Klasse Einsatz bei Super-Sahne-Wetter weiterlesen

Raus in die Natur: Biologie Leistungskurs analysiert Wasser der Buchheller


image[2018-07-12 THOM] Stille Wasser sind redensartlich tief – doch sind sie auch sauber? Diesen Beweis wollten jetzt Schülerinnen und Schüler des Biologie Leistungskurses der Q1 gemeinsam mit dem Chem-Truck der Uni Siegen im Buchhellertal antreten. Passend dazu ereilte die Schülergruppe am Morgen ihres Exkursionstages die folgende Meldung: Eine Untersuchung der EU ergab, dass Deutschlands Gewässer in einem schlechten Zustand sind. Ein Ansporn mehr also, das Wasser der Buchheller einmal genau zu analysieren. Der Chem-Truck der Uni Siegen ist ein mobiles Umweltlabor, mit dem vor Ort Gewässerproben analysiert und ihre Qualität bestimmt werden kann. So führten die Leistungskursschüler physikalisch-chemische sowie biologische Analysen durch, die Aufschluss über die Gewässergüte der Buchheller geben sollten.

Raus in die Natur: Biologie Leistungskurs analysiert Wasser der Buchheller weiterlesen

Klasse 5d besucht Stadtbibliothek – Auftakt zum “Sommerleseclub“

image[2018-07-11 MAXB] Einen ganz anderen, aber spannenden Schulvormittag erlebten die Schüler der Klasse 5d kurz vor den Sommerferien. Im Rahmen der geplanten Kooperation mit der Stadtbibliothek Siegen, waren sie einer Einladung zum Auftakt des „Sommerleseclubs“ gefolgt, einer Aktion der Stadtbibliothek, die den Kindern in den Sommerferien die Welt der Bücher und die Bibliothek als Begegnungsstätte näherbringen möchte.

Klasse 5d besucht Stadtbibliothek – Auftakt zum “Sommerleseclub“ weiterlesen

Deutsch-Ukrainische Schülerbegegnung: Am Ende lachen wir alle in derselben Sprache

image[2018-07-10 Nele Beichler (EF)/JUDI] Wie wird es sein, wie wird es werden? Das hatten sich sicher einige der 12 gastgebenden Schüler aus der EF der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) gefragt, bevor sie ihre Ukrainischen Gäste in Empfang nahmen. Eine ca. 26-stündige Busfahrt hatten diese von der Ukraine bis nach Eiserfeld auf sich genommen. Die lange Fahrt merkte man den 15 Schülerinnen und Schülern mit ihren drei Lehrern aber überhaupt nicht an, als sie am Ankunftstag vor der GEE aus ihrem Bus stiegen. Halyna Basok, Ivanka Honchar als begleitende Deutschlehrerinnen und der Schulleiter Ruslan Shyska waren mit ihren Schülern perfekt darauf eingestellt, den 2017 angebahnten schulpartnerschaftlichen Kontakt zwischen dem Ivan-Trush-Gymnasium in Brody, Ukraine und der Gesamtschule Eiserfeld bei ihrem einwöchigen Besuch mit Leben zu füllen. Deutsch-Ukrainische Schülerbegegnung: Am Ende lachen wir alle in derselben Sprache weiterlesen

Kekse beeinflussen unsere Demokratie – ist das noch eine Herrschaft des Volkes?

Projektkurs SoWi und Uni Siegen arbeiten zusammen

clip_image002[2018-07-08 DORW] Dieser Frage ist eine Schülerin des Projektkurses „Demokratie leben“ der Q1 nachgegangen. Doch nicht nur dieses seltsam anmutende Thema wurde erforscht, sondern auch der „Einfluss von sozialen Medien auf unser Wahlverhalten“, „Nutzung von Big Data durch extremistische Gruppierungen“ und „Demokratie in Schulen, Firmen, Europa und weltweiten Ländern“ waren interessante Forschungsgebiete der Schülerinnen und Schüler. Kekse beeinflussen unsere Demokratie – ist das noch eine Herrschaft des Volkes? Am Anfang war wie immer ein großes „Nichts“ und es brauchte seine Zeit, bis sich die Themen fanden. Unterstützt wurde der Kurs durch Studierende der Universität Siegen und ihrer Dozentin Anne Schwab. Vielen Dank an dieser Stelle!

Kekse beeinflussen unsere Demokratie – ist das noch eine Herrschaft des Volkes? weiterlesen

Kleine-Kunst ganz groß – MuKu-Fest 2018

image[2018-07-04 JÜNG] “Doch, das MuKu-Fest gefällt mir. Aber jetzt möchte ich erst mal was trinken – und essen!” Max aus der sechsten Klasse ist noch immer etwas außer Puste und scheint wenig geneigt ein Interview geben zu wollen, imageSchulleitung hin oder her. Mit seinen Freunden verschwindet er schnell Richtung Würstchenstand. Eben noch war die Mannschaft auf der Bühne zu sehen, in der Jonglier-Gruppe von Petra Dietermann und – erstmals – Referendar Benno Zeiß. Viel Beifall haben die Jongleure von den rund 350 Eltern für ihre tollen Kunststücke erhalten! Und auch die übrigen Akteure zeigen große Kunst von kleinen Leuten.image Uschi Zingler, langjährig verantwortlich für dieses Präsentationsfest der MuKu-Gruppen, imagebemüht sich zu Beginn noch freie Plätze zu ermitteln – und tatsächlich ggibtab es hier und da noch einen freien Stuhl in der ansonsten voll besetzten Aula. Bis ins Foyer hinein stehen dicht gedrängt Eltern, Großeltern und Geschwister.

Kleine-Kunst ganz groß – MuKu-Fest 2018 weiterlesen

VIPMusikTheater der Q1: Wenn Kunst und Musik eine Affaire haben …

image (judi). … dann kommt ein bunt gemischtes Programm heraus, wie es kürzlich Schüler der Q1 in der Aula der Gesamtschule Eiserfeld zur Aufführung brachten. Am Ende jedes Schuljahres präsentieren Schüler dieser Jahrgangsstufe aus dem VIP-Kurs (vokal-instrumentalpraktischer Kurs), aus einem Musikgrundkurs und dem Literaturkurs ein gemeinsames Bühnen-programm, das diesmal noch mit ausgestellten Arbeiten des Kunstleistungskurses bereichert wurde. VIPMusikTheater der Q1: Wenn Kunst und Musik eine Affaire haben … weiterlesen

Abschlussfeier der 10er: Sprung in die Zukunft

image[2018-06-29 JUDI] Einen Sprung muss man wagen, vor allem den in die Zukunft – darüber waren sich die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) einig. Für jeden beginnt mit diesem Sprung, dem Abschluss nach Klasse 10, ein neuer Lebensabschnitt. Ob man nun die Schule für Ausbildung oder Studium verlässt, oder einfach „eine Tür weiter geht“ und die Oberstufe bis zum Abitur an der GEE besucht – immer tut sich etwas Neues auf und damit auch neue Chancen.

Abschlussfeier der 10er: Sprung in die Zukunft weiterlesen

Menschlichkeit überdauert die dunkelste Nacht!

Unternehmer Klaus Vetter als Zeitzeuge für Schüler aus der Ukraine und der GEE

image[2018-06-23 JÜNG] „Ich kann nicht glauben, dass hier so etwas passiert ist. Gut, dass das vorbei ist.“ Lisa, Schülerin unseres Ivan-Trush-Partnergymnasiums, schaut nachdenklich auf die gepflegten Firmengebäude des Unternehmens Vetter an der Eiserfelder Straße. Gerade erst hat sie dem WDR-Lokalzeitteam ein Interview gegeben (s. Bericht der Lokalzeit vom 22.6.18, Minute 6:00 bis 09:30 https://youtu.be/cvVMhwcQU4o)

imageGemeinsam mit ihren 25 MitschülerInnen aus Eiserfeld und Brody (Bericht über den Austausch folgt!) betrachtet sie alte Fotografien: zu sehen ist dort eine ähnlich große Gruppe junger ukrainischer Mädchen vor den damaligen Firmengebäuden – ZwangsarbeiterInnen 1942 bis 1945!

Menschlichkeit überdauert die dunkelste Nacht! weiterlesen

Gemeinnützig Handeln – GEE-Schüler bei der Jubiläumsfeier der Hans-Reinhardt-Schule

clip_image010[2018-06-17 MAXB] Unsere Partnerschule, die Hans-Reinhardt-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“) feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Ihr Namensgeber, Hans-Reinhardt (ehemaliger Bürgermeister der Stadt Siegen) setzte sich in besonderer Weise für die Belange behinderter Menschen ein und war vor 50 Jahren maßgeblich daran beteiligt, dass die Schulpflicht auch für Kinder mit geistiger Behinderung eingeführt wurde. Durch die Kooperation beider Schulen, die mittlerweile seit ca. 20 Jahren besteht, gab es schon viele gemeinsame Projekte.

Gemeinnützig Handeln – GEE-Schüler bei der Jubiläumsfeier der Hans-Reinhardt-Schule weiterlesen

Beim DFB Schul-Cup liefs rund für unsere Fußballmädchen


image[2018-06-13 JUDI] Mit dem Mega-Erfolg beim DFB Schul-Cup im April diesen Jahres konnte die Motivation bei der Mädchenfußballmannschaft der 5. und 6. Jahrgänge der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) nicht besser sein: Erster Platz bei den Kreismeisterschaften des DFB Schul-Cups, ohne einen einzigen Spielverlust und damit Kreismeister aus dem gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein. Eine komfortable Ausgangslage der Eiserfelder Gesamtschülerinnen für die Teil-nahme an der Regierungsbezirksmeisterschaft, die kürzlich in Iserlohn ausgetragen wurde.

Beim DFB Schul-Cup liefs rund für unsere Fußballmädchen weiterlesen

Kooperationsprojekt „Chemistry in Crime“ – Chemie-Projektkurs der Q1 beim Tag der Offenen Uni in Siegen

image[2018-05-16 KRAF] Kooperationen zwischen Schule und Universität sind auf den ersten Blick nicht unbedingt außergewöhnlich – die aktuelle Zusammenarbeit des Departments Chemie-Biologie mit Schulen aus der Region kann aber ohne Zweifel als Pilotprojekt bezeichnet werden. Unter dem Titel „Chemistry in Crime“ konnten Schülerinnen und Schüler dreier Schulen – neben der GEE das Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium und das St. Franziskus-Gymnasium Olpe – unter Anleitung von Wissenschaftlern in den Labors der Universität Siegen experimentieren.

Kooperationsprojekt „Chemistry in Crime“ – Chemie-Projektkurs der Q1 beim Tag der Offenen Uni in Siegen weiterlesen

Siegener Kunsttag: Eiserfelder Gesamtschüler stellten Arbeiten zum Thema „Kunststoff“ aus

image[2018-05-11 RASH] Wenn „Kunststoff“ der Stoff ist, aus dem Kunst gemacht wird, dann eröffnet sich für jeden Künstler ganz schnell eine Fülle an Möglichkeiten, sich zu diesem Thema einmal gestalterisch auszutoben. Genau daran hatten die Schüler der Klasse 7a der Gesamtschule Eiserfeld einen Riesenspaß und ergriffen die Chance, sich mit ihren ganz ungewöhnlichen Stadtmodellen am Siegener Kunsttag zu eben diesem Thema – Kunststoff – zu präsentieren. 

Siegener Kunsttag: Eiserfelder Gesamtschüler stellten Arbeiten zum Thema „Kunststoff“ aus weiterlesen

StuBO-Tagung an der GEE: Fruchtbarer Austausch zwischen Schule und Wirtschaft

image[2018-04-27 KRAF] Zweimal jährlich treffen sich die Koordinatoren für Studien- und Berufswahlorientierung der Siegen-Wittgensteiner Schulen zu einer gemeinsamen Tagung, um über Themen und Konzepte für den Übergang von der Schule in den Beruf zu diskutieren. In diesem Jahr war die GEE zum zweiten Mal nach 2015 Gastgeber des so genannten „StuBO-Tags“, der insbesondere den Austausch zwischen Schule und Wirtschaft in den Fokus nahm.

StuBO-Tagung an der GEE: Fruchtbarer Austausch zwischen Schule und Wirtschaft weiterlesen

Wien mit allen Sinnen…

image[2018-04-22 DAUT/SCHN] …konnten insgesamt 44 Schülerinnen und Schüler der „bildenden Künste“ (Kunst, Literatur, Musik, VIP) an der GEE vom 12. – 15. April 2018 erleben. Bei herrlichem Frühlingswetter wurden in den einzelnen Kursen gemeinsame Aktivitäten unternommen, es blieb aber auch viel Raum, um die österreichische Hauptstadt auf eigene Faust kennenzulernen. Nach einer Nachtfahrt – Schlaf wird allgemein überschätzt – ging es zu einer ersten Orientierung in die Innenstadt – Oper, Stephansdom, Pestsäule, Hofburg, Burgtheater lieferten erste Eindrücke barocker Architektur. Rathaus, Parlament, Universität und Heldenplatz durften natürlich auch nicht fehlen.

„Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt“: Wiederholungstäter Simon Jung auf Abwegen in Japan!

clip_image006[2018-04-23 LUBA/DORW] 3 km Schwimmen, 155 km Radfahren, 42 km Laufen – für unseren Vize-„Strongman“ (und Mathe- und GL-Lehrer an der GEE) Simon Jung ein Klacks! Nachdem unser geschätzter Lehrer, Kollege und Freund im letzten Jahr bereits den zweiten Platz erzielte, konnte er es sich in diesem Jahr natürlich nicht nehmen lassen, sich erneut der Herausforderung zu stellen!

„Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt“: Wiederholungstäter Simon Jung auf Abwegen in Japan! weiterlesen