Archiv der Kategorie: Gemeinnützig Handeln

Gemeinnützig Handeln – GEE-Schüler bei der Jubiläumsfeier der Hans-Reinhardt-Schule

clip_image010[2018-06-17 MAXB] Unsere Partnerschule, die Hans-Reinhardt-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“) feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Ihr Namensgeber, Hans-Reinhardt (ehemaliger Bürgermeister der Stadt Siegen) setzte sich in besonderer Weise für die Belange behinderter Menschen ein und war vor 50 Jahren maßgeblich daran beteiligt, dass die Schulpflicht auch für Kinder mit geistiger Behinderung eingeführt wurde. Durch die Kooperation beider Schulen, die mittlerweile seit ca. 20 Jahren besteht, gab es schon viele gemeinsame Projekte.

Gemeinnützig Handeln – GEE-Schüler bei der Jubiläumsfeier der Hans-Reinhardt-Schule weiterlesen

Musikalischer Einsatz im Seniorenheim

image[2017-12-29 ZING] „Alle Jahre wieder“ wird im Seniorenheim Kursana Domizil in Achenbach die Weihnachtsfeier vorbereitet: die Cafeteria bekommt festlichen Schmuck, es duftet nach Plätzchen, der leckere Kuchen ist bestellt und ein abwechslungsreiches Programm ist in Planung. Ausgerechnet hier aber taucht in diesem Jahr ein kleines Problem auf: ein Programmpunkt ist kurzfristig ausgefallen! Zum Glück gibt es die langjährige und aktive Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Eiserfeld im Rahmen des Projektes „Gemeinnützig handeln“. Da genügt ein Anruf! Lukas Nünnerich aus der 10b erklärt sich spontan bereit, mit zwei Klavierstücken einzuspringen.

Musikalischer Einsatz im Seniorenheim weiterlesen

Gemeinnützig aktiv!

IMG_0649[JUNR] – gebaut, gestrichen, gereinigt, frei geschnitten…

– gehackt, gejätet, gepflanzt, gefegt…..

– gemalt, gebastelt, getöpfert, vorgelesen, erzählt, zugehört, getröstet, beaufsichtigt, begleitet….

……. geholfen !!!

Mit großem Engagement waren unsere Achtklässler im „Fach Gemeinnützig Handeln“ in diesem Schuljahr wieder aktiv in Werkstatt, Wald und Ortsmitte, auf unseren Schulhöfen, beim Eiserfelder Weiher und in Grünanlagen, in Kindergärten und Grundschulen, in Seniorenheimen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Es sind gute Kontakte entstanden, man hat gegenseitig voneinander profitiert, und daher war der Abschied nicht leicht und für viele nicht endgültig. Sie werden weiterhin Kontakt halten oder auch als Praktikanten wiederkommen.

Gemeinnützig aktiv! weiterlesen

Klasse 6b der Gesamtschule Eiserfeld sammelt 1500 € für Erdbebenopfer in Nepal:

 image(judi). Es ist warm und geschäftiges Leben macht sich bemerkbar am Flohmarktstand der Klasse 6b vor dem Dornseifer Markt in Eiserfeld. Ein leichter Duft von Räucherstäbchen mischt sich dazu und macht auf Waren aus Nepal aufmerksam. Selbst gezeichnete Kunstwerke werden ebenso von den Schülern angeboten wie ihre Hilfe beim Tragen schwerer Einkaufstaschen. Und am Blumenstand darf jeder für eine Rose mit selbstgebasteltem Blumenstecker so viel spenden, wie er möchte.

Klasse 6b der Gesamtschule Eiserfeld sammelt 1500 € für Erdbebenopfer in Nepal: weiterlesen

Die 8c im Lÿz: Momo 2.0

Foto3[22.11.14 Schr] Auch wenn dieser Herbst der wärmste Herbst seit langem sein soll – am 7. November war es gefühlt nah am Gefrierpunkt. Also kein Wetter für Aktivitäten im Freien. Was gab es also Besseres als den Besuch eines interessanten Theaterstücks in Siegen? Die Klasse 8c traf sich mit den beiden Klassenlehrern um 8.45 Uhr. Das Theaterstück begann pünktlich um 9.00 Uhr. Auf dem Programm: „Momo reloaded“.

Die 8c im Lÿz: Momo 2.0 weiterlesen

Fleißige Helfer in Kitas und Grundschulen

clip_image00216 Mädchen und 7 Jungen des 8. Jahrgangs haben im Rahmen des Faches „Gemeinnützig Handeln“ wieder 1x wöchentlich in 18 Kindertageseinrichtungen und 4 Grundschul- Betreuungen mitgeholfen.

Dabei engagierten sich viele noch freiwillig über die Pflichtstundenzahl hinaus an den Nachmittagen, bei Sonderveranstaltungen oder sogar in den Ferien!

Ob drinnen oder draußen – überall waren sie gefordert und hatten sichtlich Spaß dabei.

Fleißige Helfer in Kitas und Grundschulen weiterlesen

Eiserfeld mit Blumen verschönert

„Gemeinnützig Handeln“ – ein Unterrichtsfach der besonderen Art:

(7.6.2014 judi). Farbe an den Händen und Blumenerde unter den Fingernägeln – etwa solche Spuren hinterließ der Einsatz, den kürzlich Eiserfelder Gesamtschüler innerhalb des Fachs „Gemeinnützig Handeln“ leisteten. Zusammen mit ihrem Lehrer Jürgen Braun hatten sie sich der vielen Blumenkästen angenommen, die entlang des Eisernbachs und der Bühlbrücke mit ihren bunten Tupfern jetzt dafür sorgen, das Ortsbild in Eiserfeld zu verschönern.

image image  image

Eiserfeld mit Blumen verschönert weiterlesen

Frühjahrsputz für die Landschaft

DSC_1712[zing, 16.4.2014] Auch in diesem Jahr waren unsere Siebtklässler wieder im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ fleißig unterwegs! Am letzten Schultag vor den Ferien befreiten sie Wege, Plätze und Böschungen rundum unsere Schule von allerlei Müll. „Unglaublich, was die Leute alles so in die Gegend werfen“, empörten sich die Schülerinnen zu Recht. Mit herzlichem Dank für den tollen Einsatz und einem Osterhasen wurden die eifrigen Helfer in die Ferien verabschiedet.

Eiserfelder Gesamtschüler sammelten Flaschenpfand für Taifun-Opfer auf den Philippinen

image[30.11.2013 J.Dicker] Unglaubliche 834 Pfandflaschen sammelten die Schüler der Klasse 5b der Gesamtschule Eiserfeld innerhalb einer Woche und trugen diese jetzt stolz in großen Plastiksäcken zur Eiserfelder Filiale der Firma Dornseifer. Dort erwartete sie der Marktleiter, Herr Albrecht, der den fleißigen Schülern seine Unterstützung zugesagt hatte und ihnen den erbrachten Pfandwert von sage und schreibe 200 Euro bar auszahlte. „Eine klasse Aktion“, lobte er voller Anerkennung diesen unglaublichen Einsatz der Schüler, die mit dieser Spende die Menschen auf den Philippinen nach dem verheerenden Taifun unterstützen wollen.

Eiserfelder Gesamtschüler sammelten Flaschenpfand für Taifun-Opfer auf den Philippinen weiterlesen

Großes Lob für Schülereinsätze in Kindergärten und Grundschulen

22 Schülerinnen und Schüler haben im Fach gemeinnützig Handeln in diesem Schuljahr insgesamt 1075 Stunden in Kindergärten und OGS der Grundschulen mitgeholfen, davon ca. 150 Stunden freiwillig über die Pflichtstundenzahl hinaus. Manche boten neben ihren wöchentlichen Nachmittagseinsätzen auch in den Ferien ihre Hilfe an, oder bei besonderen Aktionstagen, wie z.B. dem großen Bewegungsfest des AWO-Kindergartens Birkenweg anlässlich der Zertifizierung zum „Bewegungskindergarten“.(mehr)

Eiserfelder Achtklässler engagieren sich bei der „Aktion Tagwerk“

Knapp 2.000 € für einen guten Zweck – mit diesem beeindruckenden Ergebnis beendeten die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Eiserfeld die diesjährige „Aktion Tagwerk“. Ob in der Tierarztpraxis, der Autowerkstatt oder dem Supermarkt – mit ihrer zweistündigen Arbeit an einem Ort ihrer Wahl beteiligten sich die Eiserfelder Achtklässler nicht nur an der Initiative für Entwicklungsprojekte in Afrika, sondern bekamen auch selbst die Gelegenheit für erste Einblicke in die Berufswelt. (mehr)