Archiv der Kategorie: Klassenfahrt

VIER Klassen – EIN Ziel: Abschlussfahrt der 10er zum Weißenhäuser Strand

1[2016-09-17 judi]. Irgendwie hatte es sich wohl durch die letzten Jahrgänge rumgesprochen, dass die Ferienanlage am Weißenhäuser Strand an der Ostsee für die Abschlussfahrt des zehnten Jahrgangs eine „coole“ Sache und ein tolles Ziel ist. Daher war es nicht verwunderlich, dass diesmal gleich alle vier 10er Klassen der GEE in der Klassenfahrtswoche den Weißenhäuser Strand und Hamburg ansteuerten.

SEGELN UND SURFEN MIT SONNE UND WIND

clip_image004[2016-09-08 HEIP/MEIN/KOEL] Allerschönstes Segelwetter bot die Althohwachter Bucht den Schülern der 7 D während ihrer Klassenfahrt. Bei so günstigen Voraussetzungen traute sich jeder auf Planken oder Board. Elf von ihnen hatten sich vorgenommen, die Grundscheine im Segeln oder Surfen zu erwerben, doch mit dem Spaß stieg auch der Mut. So wagte am Ende mehr als die Hälfte der Klasse die Prüfung in Theorie und Praxis – und alle haben bestanden!

SEGELN UND SURFEN MIT SONNE UND WIND weiterlesen

Alte Welt mit Glatzen und heiligen Katzen

image[2016-03-16 MEIN] Dass alle Männer und Frauen im Alten Ägypten sich regelmäßig wuschen – welch ein Luxus! – und an Stelle ihrer eigenen Haarpracht viel lieber Perücken trugen, führte die Schüler der Klasse 5e zu weiter reichenden Überlegungen über den Sinn solcher Maßnahmen. Dr. Corinna Nauck aus dem Wilnsdorfer Museum schlug mit ihrem fundierten und zugleich kurzweiligen Vortrag über das Alltagsleben vor 3000 Jahren die Kinder sogleich in ihren Bann.

Alte Welt mit Glatzen und heiligen Katzen weiterlesen

Von Kultur und Unkultur – Q1 besucht deutsche Vergangenheit

clip_image002 (2015-11-07 JÜNG) „Man könnte meinen, jeden Augenblick erhebt sich da aus der stinkigen, braunen Flut ein schreckliches Ungeheuer!“ Timo schaudert und blinzelt, als er die fast stockdunklen Stollengewölbe verlässt und wieder ins helle Tageslicht schaut. Einst imagewurde hier, im ehemaligen KZ Dora bei Nordhausen, die sog. „Wunderwaffe“ des Dritten Reiches zusammengebaut. Tief im Inneren der Berghänge des Südharzes. Zum Glück waren diese ersten Raketen der Menschheit für das perverse Dritte Reich nicht mehr kriegsentscheidend.

Von Kultur und Unkultur – Q1 besucht deutsche Vergangenheit weiterlesen

Ob Traumstrände, romantische Altstädte, Seeigel oder unnachgiebige Grenzbeamte…

[KRAF] …die Studienfahrt der Jahrgangsstufe Q1 nach Kroatien bot eine Menge spannender Erfahrungen. Insgesamt 76 Schülerinnen und Schüler machten sich mit den betreuenden Lehrkräften auf den Weg gen Süden, um einen Einblick in Landschaft und Kultur Kroatiens und Bosnien-Herzegowinas zu bekommen. Natürlich durften auch ausgiebige Bäder in der angenehm warmen Adria nicht fehlen, zumal die Wohnanlage mit kleinen Appartements unmittelbar am Meer gelegen war.

Ob Traumstrände, romantische Altstädte, Seeigel oder unnachgiebige Grenzbeamte… weiterlesen

Exkursion zum Länderspiel – Klasse 10c fieberte mit

image(judi). Bald ist das letzte Kapitel der Klassengemeinschaft 10c geschrieben, denn in Kürze werden die Schüler ja entlassen und ihre Wege trennen sich. Vorher aber wurde beim Länderspiel Deutschland – USA in Köln noch einmal kräftig zusammen gejubelt, gesungen, gefeiert und das gemeinschaftliche Erlebnis genossen. Spielstand – für einige manchmal Nebensache, Hauptsache Spaß!

Und den hatten während des Spiels einfach alle. Gut vorbereitet, entrollten die Schüler ihr selbstgemachtes Plakat mit der Aufschrift: Nicht filmen – unser Schulleiter denkt wir sind auf Exkursion! Damit fielen sie natürlich schon einigen wohl gesonnen Kölner Fans ins Auge, die sich mit den Schülern freuten.

Exkursion zum Länderspiel – Klasse 10c fieberte mit weiterlesen

Ski-Fahrt

[BRIN 03.2015] Beste Bedingungen erlebten die 50 SchülerInnen und deren Betreuer Anfang März im Zillertal. Während die erste Ski-und Snowboardfahrt der GEE im Januar nach Nauders mit den Jahrgängen 12 und 13 noch etwas unter Schneemangel und wechselnden Wetterbedingungen litt, erwischten es die 10er und 11er Jahrgänge besser. Sonne, Sonne, Sonne und Neuschnee, da lacht das Herz. Abgerundet wurden die Erfahrungen und der Spaß auf den Brettern mit einer Apres-Ski Hochfügen Nacht. Vom Veranstalter des Skigebietes Hochfügen wurde Snowtubing, Rodeln, eine Skishow einheimischer Skilehrer, Nachtskifahren, sowie Musik und Verpflegung angeboten. Da sagt nicht nur der Österreicher : Passt, und Servus bis zum nächsten Mal!

Ski-Fahrt weiterlesen

Ski-und Snowboardfahrt der 12er und 13er

2[26.01.15 Brin] Kalt war`s, diese durchaus bekannte Charakteristik des Winters erfuhren insgesamt 43 SchülerInnen und Betreuer bei unserer ersten Fahrt des Jahres nach Nauders am Reschenpass.

Der Winter bot alle Facetten: Sturm, Schneefall, Eis, aber auch Sonnenschein und der in den Alpen dringend herbeigesehnte Neuschnee sorgten für ein komplettes hochalpines Wintererlebnis im bis zu 2800 m hohen Skigebiet Nauders. Wie gewohnt wurden die Wintersportler in verschiedenen Leistungsgruppen Ski- und Snowboardtechnisch geschult, natürlich spielte auch der ganzheitliche Erfahrungsbereich des Schneesportaufenthaltes auch nach dem Schließen der Pisten eine herausragende Rolle, was von allen Teilnehmern dankbar aufgenommen wurde.

Ski-und Snowboardfahrt der 12er und 13er weiterlesen

Ab in die Alpen 2015

Download[brin] Nahezu 80 Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule Eiserfeld freuen sich schon jetzt auf den ersten Schnee. Das große Interesse an unserer jährlichen Angebotsfahrt bedeutete, dass wir wie in den vergangenen Jahren, zwei Fahrten durchführen. Die Jahrgänge 12 und 13 fahren im Januar nach Nauders am Reschenpass, die Jahrgänge 10 und 11 dagegen im März nach Uderns im Zillertal.

Auf geht’s – wir können es kaum erwarten…

Was haben Buddenbrooks und Beachball gemeinsam?

image

(judi). Eigentlich gar nichts, es sei denn, man verbindet sie als Programmpunkte auf einer Klassenfahrt zum Weißenhäuser Strand! Dies erlebten kürzlich die Klassen 10a und 10c auf ihrer gemeinsamen Abschlussfahrt an die Ostsee. „Das war die beste Klassenfahrt ever“, resümierten viele der Zehntklässler, wieder im Schulalltag angekommen. Neben dem brillanten Wetter, den gepflegten Selbstversorger-Appartements und der guten Stimmung untereinander mag das sicher auch an dem ausgewogenen Programm gelegen haben.

Was haben Buddenbrooks und Beachball gemeinsam? weiterlesen

Kennenlernfahrt der Klassen 5A und 5C nach Olpe

clip_image002[4][WEIS] Die drei letzten Tage der Kennenlernwoche verbrachten die beiden 5er Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen und Lehrern Frau Haßler, Frau Schönfeld, Frau Weiss und Herr Czycholl sowie mit dem Lehramtsanwärter Herr Kappmeyer in der Jugendherberge am Biggesee.
Am ersten Tag standen verschiedene Kennenlernspiele auf dem Programm, die von allen Schülerinnen und Schülern begeistert aufgenommen wurden.

Ganz besonders viel Spaß hatte die Klasse 5C bei der Fahrt mit dem Bigge-Dampfer und dem Biggolino zur Atta- Höhle, während die Klasse 5A tapfer nach Olpe wanderte, um dort eine Stadt-Rallye durchzuführen und sich im Anschluss auf dem Bigge-Dampfer zu entspannen.

Kennenlernfahrt der Klassen 5A und 5C nach Olpe weiterlesen

Es geht auch ohne …

image[Schüler] … Smartphones auf der Klassenfahrt! Wer hätte das gedacht: Wir, die Klasse 7d, ließen uns darauf ein und verbrachten die Klassenfahrtswoche – ohne Handys! – im Residenzpark in Willingen. Wir wohnten in tollen Appartements und waren jeden Tag sportlich sehr aktiv. Klettern im Hochseilgarten, Schwimmen im Erlebnis-bad, Rodeln auf der Sommerrodelbahn, eine Adventure Tour mit rasanter Seilrutsche (Matschbad inklusive), Bogenschießen, Klettern in einer supertollen Kletterhalle und zwischendrin viele Ballsportarten. Da war ganz schön Kondition gefragt, und nach fünf Tagen ging`s leider schon wieder nach Hause.

Es geht auch ohne … weiterlesen

Waterproof…

[Daut] …mussten die Schülerinnen und Schüler der 9a und 9d sein: 2 Tage London mit typisch britischem Regenwetter, das die gute Stimmung aber nicht trüben konnte.

Am 24.08.2014 starteten die beiden Klassen abends mit einem luxuriösen Doppeldecker-Bus in Richtung London, wo wir morgens um 7:00 h an unserer Unterkunft ankamen:

image                 image

Neue Betten in alten Häusern – Rest Up London. Nach dem Verstauen des Gepäcks machten sich beide Klassen auf den Weg, die britische Metropole an der Themse zu erkunden: Das Ziel der 9a war die Tower Bridge, um von dort aus die Sehenswürdigkeiten anzusteuern, während die 9d erst einmal eine  bekannte Frikadellenbraterei  in der Nachbarschaft aufsuchte, um zu frühstücken.

Waterproof… weiterlesen

Kennenlernfahrt der Jahrgangsstufe 11 nach Duisburg (25.-27.08.)

(28.08.2014; Mein) „Duisburg – da gibbet doch nix zu sehn, wat wollt ihr denn hier mitten im Revier?“ – fragen Einheimische.

clip_image002Wo vor dreißig Jahren noch Lärm, Hitze und Dunst das Erscheinungsbild des Ruhr-gebiets trübten, breitet sich heute auf 200 Hektar ein interessanter Landschaftspark aus Industriedenkmälern in wilder Natur, mit zahlreichen Sportmöglichkeiten und Kultureinrichtungen aus – und die Jugendherberge liegt mittendrin.

Paris, nous reviendrons! (Tagesfahrt nach Paris)

(06.07.14, WURM/SCHA) Am vorletzten Schultag fand wieder einmal unsere Tagesfahrt nach Paris für unsere Oberstufenschüler statt. Mittwochnacht um 23.30 Uhr ging es los für 53 aufgeregte Schüler, 6 ambitionierte Begleitpersonen (darunter die Schulleitung mit Herrn Jüngst und Frau Zingler) und einen humorvollen Busfahrer.

Nach einer mehr oder weniger unruhigen Nacht fuhren wir am Morgen hinein in die betriebsame Hauptstadt Frankreichs und staunten über Monumente, Prachtbauten und die Waghalsigkeit einiger Radfahrer. Unter strahlendem Sonnenschein stimmten wir uns mit dem Lied „Les Champs-Elysées“ auf den Tag ein. Nach Ankunft an der Place de la Concorde liefen wir gemeinsam über die Champs-Elysées zum Arc de Triomphe, wo wir einen ersten Überblick über Paris genießen wollten. Leider wurden unsere Pläne durch Rauchentwicklung in der Unterführung zum Arc de Triomphe durchkreuzt und wir wurden gleich wieder von der Polizei an die Oberfläche geschickt.

Paris, nous reviendrons! (Tagesfahrt nach Paris) weiterlesen

"Klassenfahrt" in den Schnee!

P1020172[Brin, 29.4.2014] Den Charakter einer Klassenfahrt hatte die zweite Ski- und Snowboardfahrt der GEE kurz vor den Osterferien nach Aschau in den Zillertaler Alpen. Rund ein Drittel des Jahrganges 12 erfreute sich des Sonnenscheins angesichts leerer Pisten und guter Schneebedingungen im Skigebiet Kaltenbach/Hochfügen. Wie immer stand der sportliche Aspekt in einer sehr entspannten Atmosphäre im Vordergrund, ein schöner Abschluss der diesjährigen Skisaison!