Archiv der Kategorie: Naturwissenschaften

Klassenfahrt der 7b nach Cuxhaven – Muscheln, Strand und Meer / mehr

image[2017-09-14 JUDI/SCHÜLER 7B] Wow! Das siebengeschossige Havenhostel in Cuxhaven konnte die Schüler der 7b nach ihrer langen Anreise mit dem Reisebus schon mit einigen Extras überraschen. Der Blick auf die Krabbenkutter und die Elbmündung sowie das frische Windchen draußen machten allen schnell klar: Wir sind hier an der Nordseeküste und da gibt es einiges zu entdecken!

Klassenfahrt der 7b nach Cuxhaven – Muscheln, Strand und Meer / mehr weiterlesen

Wenn sich zum Sprung aus 20 Meter Höhe kein Schüler freiwillig meldet, …

IMG_4533[2017-06-06 HOFA] … dann muss eben ein Dummy herhalten. Im Rahmen des Unterrichtsthemas „Erste Hilfe“ besuchten die Schüler des WP I-Kurses NW die Feuer- und Rettungswache der Stadt Siegen in Weidenau. Direkt zu Beginn der Führung durften der Kurs mit dabei sein als der alljährliche Test des Sprungkissens durchgeführt wurde.

Wenn sich zum Sprung aus 20 Meter Höhe kein Schüler freiwillig meldet, … weiterlesen

Fingerabdrücke am Tatort – Schüler der Q1 besuchten Science Forum an der Uni Siegen

image[2017-03-08 THOM] Wer kennt sie nicht aus dem Fernsehen – die Ermittler und Gerichtsmediziner, die mit modernen Methoden die kompliziertesten Kriminalfälle lösen. Faszinierend und wissenswert zugleich war es daher auch für die Schüler des Grundkurses Biologie der Q1, wie selbst nach Jahrzehnten mithilfe der forensischen Biologie Justizirrtürmer aufgeklärt und Täter überführt oder als unschuldig erwiesen werden können.

Fingerabdrücke am Tatort – Schüler der Q1 besuchten Science Forum an der Uni Siegen weiterlesen

Wunderbare Wisent-Welt: LK Bio erlebte neugeborenes Wisent

image

[2016-07-05 PRÖH] Was für ein wunderbares Highlight. Da macht der Biologieleistungskurs der Q1 eine Exkursion in die Wisent-Welt nach Wingeshausen und bekommt doch tatsächlich bei seiner Führung ein neugeborenes Wisentkälbchen zu sehen. Völlig hin und weg werden Fotos geschossen und die Frage kommt auf: Wie soll das Kleine denn heißen? Doch dazu später mehr.

Wunderbare Wisent-Welt: LK Bio erlebte neugeborenes Wisent weiterlesen

GEE-Schüler im Siegerteam des MINToring-Wettbewerbs der Uni Siegen

image

[2016-06-16 KRAF] “Etherchess“ – so lautet der Titel des diesjährigen Siegerprojektes im MINToring-Förderprogramm. Dabei handelt es sich um ein internetbasiertes Fernschachspiel, welches von einerimage fünfköpfigen Schülergruppe im Rahmen der MINToring-Projektphase entwickelt wurde. Mit Désirée Schütz und Lars-Wilm Setz waren zwei unserer Abiturienten beim Siegerprojekt mit von der Partie!

GEE-Schüler im Siegerteam des MINToring-Wettbewerbs der Uni Siegen weiterlesen

Wie geht´s eigentlich dem Wald? CHEM-TRUCK der UNI SIEGEN an der GEE

image[2016-06-09 HASL] Gott sei Dank haben wir den Wald ja vor unserer Schultür. Eine gute Chance also für den Grundkurs Biologie der Q1, sich einmal den Patienten Wald genauer vorzunehmen und ein Waldstück oberhalb der GEE zu untersuchen. Zusammen mit dem Chem–Trucking Mobil der Universität Siegen machten imagesich die Schülerinnen und Schüler an diese Arbeit, um vor Ort eine umfassende Analyse durchzuführen. Zu diesem Zweck stand allerlei professionelles Untersuchungsmaterial zur Verfügung, mit dem das Waldstück eigenständig unter physikalischen, chemischen und biologischen Gesichtspunkten wie in einem Umweltlabor analysiert werden konnte.

“HAUBERG? – HAUT MAN DA AUF EINEN BERG?”

clip_image002

[2016-04-07 DORW] „Sägen! Sägen! Sägen!“ erschallte es am Donnerstag im Rudersdorfer Hauberg, als sich die Schüler der Klasse 5B und mittags der 5C beim Zersägen eines Baumstammes mit einer Trummsäge gegenseitig anfeuerten. Die Klassenzimmer blieben an diesem Tag leer, denn die Schüler erforschten den Siegerländer Hauberg. Voller Aufregung kam zunächst die 5B frühmorgens am Birkenhof in Wilgersdorf an. Dort warteten auf sie bereits bereits eine nette Journalistin der Siegener Zeitung (s. SZ-Bericht vom 9.4.16) und vor allem ein freundliches Kamerateam des WDR. Und bereits am selben Abend konnte man die fleißige Haubergsklasse in der Lokalzeit in einem ausführlichen Bericht beobachten! (s. Mediathek der WDR-Lokalzeit Siegen)

“HAUBERG? – HAUT MAN DA AUF EINEN BERG?” weiterlesen

MINT Kurs des 9. Jahrgangs besucht Siegerlandflughafen

image(schüler/ judi). „Wie kann bei diesem Nebel überhaupt noch ein Flugzeug landen?“ Das fragten sich die Schüler des 9er MINT Kurses am Morgen ihres Exkursionstages auf dem Siegerlandflughafen. Der zeigte sich total in Nebel gehüllt – gefühlte Sicht gleich Null. Dass der zweithöchstgelegene Verkehrsflughafen Deutschlands auf der Lipper Höhe damit öfter zu kämpfen hat, war den Schülern so nicht bewusst.

MINT Kurs des 9. Jahrgangs besucht Siegerlandflughafen weiterlesen

Die GEE besiegt das Känguru – Verteilung der Urkunden und Preise

image(HOFA) Endlich! Nach scheinbar endlosen Wochen des Wartens trudelten vor Kurzem die Urkunden und Preise für die Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs ein. Jeder der Knobler erhielt eine Urkunde sowie eine Knobelkette, deren „Bezwingung“ manch einen (Lehrer inklusive) in den Pausen in Rage versetzte. 

Einige Schüler durften sich noch mehr freuen. So erhielten Adelia Albrecht, David Puschmann und Stella Gattano einen Preis für den sogenannten weitesten „Känguru-Sprung“ (Höchstanzahl richtig gegebener Antworten in Folge). Til Neuser, Annalena Braun, Lara Dreisbach, Nils Reinhold, Alexandra Muhl und Patrick Diebel erhielten als jeweilige Jahrgangsstufenbeste weitere Knobelspiele. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

„Quasi-Exkursion“ nach Australien – die GEE stellt sich dem Känguru

[04.2015, HOFA] Wie schafft man es, Schüler ans Knobeln zu bekommen? Auch, wenn die partielle

Sonnenfinsternis (natürlich) nicht in Eiserfeld sichtbar war, war der 20.03. ein besonderer Tag an der GEE. 484 Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 nahmen am Känguru-Wettbewerb teil und versuchten sich an Mathe-Knobelaufgaben.

Dabei war die Schülerschaft der GEE nur eine von vielen Teilnehmergruppen: Mehr als 850.000 Schüler aus über 10300 deutschen Schulen in fast 60 Ländern waren dieses Jahr mit dabei. Das Rätsel um die Gewinner der Schule wird in einigen Wochen gelüftet – dann startet der Versand der Urkunden und Preise.

Ein Blick über den schulischen (MINT-)Tellerrand: GEE-Schüler im Förderprojekt „MINToringSi“

mintoring1[09.12.14 KRAF] Fünf Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 nehmen an der aktuellen Runde des regionalen MINT-Förderprojektes „MINToringSi“ teil. Unter Federführung der Universität Siegen sowie des Verbandes der Siegerländer Metallindustriellen können in den beiden kommenden Schuljahren zahlreiche Einblicke in Forschung und Wissenschaft sowie in die berufliche Praxis in den Unternehmen der Region genommen werden. Darüber hinaus arbeiten die Teilnehmer an konkreten Projekten aus den jeweiligen MINT-Fächern.

Ein Blick über den schulischen (MINT-)Tellerrand: GEE-Schüler im Förderprojekt „MINToringSi“ weiterlesen

Emsig wie die Honigbienen

image(judi) …. so konnte man das Engagement der Schüler am Verkaufsstand der Imkerei-AG am Elternsprechtag beschreiben. Und wer es bis dahin noch nicht wusste, der konnte spätestens mit einer Honigkostprobe feststellen, dass sowohl die Bienenvölker als auch die AG Schüler der Gesamtschule Eiserfeld ganze Arbeit geleistet hatten. Arbeit, die sich fast das gesamte Schuljahr hindurch zieht und mit dem Ertrag des süßen Goldes belohnt wird.

imageEin Bienenjahr bringt vielfältige Aufgaben mit sich. Dies dokumentierten die Schüler der Imker AG auch an ihrem Stand mit eigens aufgebauten Infotafeln. Original Handwerkzeug des Imkerns sowie Bilder und Texte belegten, wie sie kontinuierlich die Waben prüfen, Größe und Gesundheit der Bienenvölker überwachen und schließlich den Honig ernten. Dies alles geschieht unter Anleitung des AG-Leiters Wolfgang Heck und des Imker- Experten Rainer Otto.

Jetzt, im Winter können die Jungimker etwas aufatmen: Während der kalten Jahreszeit ruht das Bienenvolk. Dafür können sich viele Eltern und Schüler nun den Gesamtschulhonig schmecken lassen – ein geprüftes Naturprodukt, das einfach gut tut.

Auf den Spuren von Dian Fossey – Eine biologische Exkursion in den Kölner Zoo

clip_image002[22.5.14, WEBJ] Dian Fossey war eine amerikanische Verhaltensforscherin, die sich der Erforschung des Verhaltens sowie dem Schutz der Berggorillas in Ostafrika widmete. Unsere Schüler des Grundkurses Biologie der Jahrgangsstufe 12 mussten am 2. Mai nicht so weit reisen, um das Verhalten ihrer engsten Verwandten, der Menschenaffen, beobachten und studieren zu können. Um neun Uhr ging unser Zug Richtung Köln. Auf den Spuren von Dian Fossey – Eine biologische Exkursion in den Kölner Zoo weiterlesen

Die Uni zu Gast an der GEE: „MINT on Tour“ begeistert die 7. Klassen

P114005631_konv_1-mint2014Interessante Experimente aus Naturwissenschaft und Technik – unter diesem Motto standen drei MINT-Projekttage im 7. Jahrgang. Angeleitet von Studierenden der Universität Siegen konnten zahlreiche Versuche aus dem Themenfeld „Energie“ ausprobiert und einige selbst gebaute Anschauungsobjekte auch mit nach Hause genommen werden. Die Uni zu Gast an der GEE: „MINT on Tour“ begeistert die 7. Klassen weiterlesen

Schulimkerei erhält Fördermittel

Schulimkerei der Gesamtschule Eiserfeld erhält 2000€ Fördermittel von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Coaching-Projektidee überzeugte die Jury

imageImmer größerer Aufmerksamkeit und Beliebtheit erfreut sich dieser Tage die Imkerei AG an der Gesamtschule Eiserfeld, die sich wieder für die Bewirtschaftung und Pflege ihrer drei Bienenvölker in diesem Frühjahr bereit macht. Ein Teil dieses wachsenden Interesses für die Bienen an der Schule geht sicher auf das Konto der reichen und qualitativ guten Honigernte aus dem letzten Sommer, die reißenden Absatz an der Schule fand.

Schulimkerei erhält Fördermittel weiterlesen

Wie entstehen eigentlich neue Weltbilder? – Exkursion in die Sternwarte der Universität Siegen

sternwarte1[03.02.2014  S. Thome] Im Rahmen der Bearbeitung von Brechts Leben des Galilei im Deutschunterricht besuchten die Schülerinnen und Schüler des Deutsch Grundkurses der Jahrgangsstufe 11 die Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät Didaktik der Physik der Universität Siegen. Wie entstehen eigentlich neue Weltbilder? – Exkursion in die Sternwarte der Universität Siegen weiterlesen