Archiv der Kategorie: KOLLEGIUM

Drei Urgesteine verlassen uns

[2017-07-14 JÜNG] Sie gehörten mehr als 20 Jahre unserem Kollegium an – nun gehen Fredi Meinhardt, Klaus Dietermann und Günther Kläs in Pension. Am letzten Schultag wurden sie im Rahmen einer gemeinsamen Abschiedsfeier mit allen Lehrern, Freunden, Verwandten und ehemaligen Kollegen in den Ruhestand entlassen. Wir wünschen ihnen viel Gesundheit und Glück für ihre Zukunft!

Running in the Rain – die GEE beim Schüler- und Firmenlauf

image[2017-07-12 KLIN] So hatten wir es uns eigentlich vorgestellt, aber da spielte der Siegener Wettergott nicht mit. Anscheinend haben die 8er, die in dieser Woche in London weilen, uns deren Wetter geschickt, so dass die 45 GEE-Wetzer in diesem Jahr nicht nur schweißnass waren. Trotzdem waren alle gut gelaunt, gut vorbereitet, und was am wichtigsten ist gesund und fröhlich im Ziel!

Running in the Rain – die GEE beim Schüler- und Firmenlauf weiterlesen

Verabschiedung von Gudrun Carta

clip_image002[2016-12-22 JUDI] Ob Pflaster, Reißzwecken, Antwort auf Verwaltungsfragen oder einfach nur ein guter Rat – seit über 20 Jahren war Gudrun Carta im Sekretariat der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) Dreh- und Angelpunkt für alles, was Schule ausmacht. „Und ohne eine kompetente Schulsekretärin läuft nichts, vor allem nichts richtig“, so Schulleiter W. Jüngst rückblickend in seiner Rede zur Verabschiedung unserer Schulsekretärin in den Ruhestand.

Eine Institution wird pensioniert – Beate Beldi geht!

image[2016-07-08 JÜNG] Das Kollegium einer Schule hat in erster Linie den staatlichen Auftrag Schülern Kompetenzen zu vermitteln und sie – in Ergänzung zu deren Eltern! –  zu erziehen. Dieser schlichte Gesetzesauftrag definiert vordergründig das Verhältnis der Schulgemeinschaft untereinander. Daneben aber bestimmen ganz entscheidend die persönlichen Beziehungen der am Schulleben Beteiligten das Klima einer Schule. Auf Lehrerseite erfordert dies im Idealfall Augenmaß, Verständnis, Humor, Einfühlsamkeit, aber auch Konsequenz, Geradlinigkeit und vor allem persönliche Autorität. Beate Beldi ist solch ein “Idealfall”! Sie hat diese Eigenschaften als Lehrerin in vorbildlicher Weise uns allen vorgelebt! Morgen nun, nach 25jährigem Unterricht in ihren Studienfächern Deutsch und Geschichte, wird sie in den wohlverdienten Ruhestand entlassen.

Eine Institution wird pensioniert – Beate Beldi geht! weiterlesen