10er Abschluss an der GEE: Die Fantastischen Vier verabschieden sich

image[2016-06-24 JUDI] Jede Fantaflasche in der Hand der 115 Abgangsschüler fand beim Einzug in die Aula ihren Platz in einem Kasten auf der Bühne – fast schon eine symbolische Geste dafür, dass jeder nun mit seinem Abschluss der Sekundarstufe I ganz sicher auch seinen Platz im Leben finden wird. Unter ihrem Motto „Die fantastischen Vier“ verabschiedeten sich jetzt alle Schülerinnen und Schüler des diesjährigen 10. Jahrgangs bei ihrer gemeinsamen Feier und präsentierten sich mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm.

Mit vielen Anlehnungen an den bekannten Songtext „MfG“ der Fantastischen Vier spickten Schulleiter Werner Jüngst, Abteilungsleiterin Ingrid Fuchs sowie Dirk Bergel (Elternpfleg-schaftsvoritzender) ihre Reden an den Jahrgang und lobten die überaus fantastische Abschlussbilanz: Mit 82 Qualifikationsvermerken, 25 mal Mittlere Reife und 8 Hauptschulabschlüssen bewiesen diese 10er durchaus ihre Klasse.

image

Mit den Liedbeiträgen „Es ist Zeit zu gehen“ (10b), „Memories“ (10d) und „Geile Zeit!“ (10a) setzten die Schüler musikalische Akzente zu ihrem Schulabschluss, wobei Nele Schumann am Klavier und Sophie Heß, Gesang, mit dem Titel „Hallelujah“ einen ebenso hervor-ragenden wie auch emotionalen Schlusspunkt setzten.

imageAuch die Klassenlehrer der fantastischen Vier (Jahrgänge) blickten gerne auf eine teils bewegte aber auch tolle Zeit und gemeinsame Erlebnisse zurück. Mit einem eigenen Poetry Slam-Text machten ihrerseits auch die Schüler klar, dass sie ihre Lehrer mit ihren Eigenheiten ziemlich gut kennen und auch schätzen gelernt haben.

Tja, und mit „MfG – die Welt liegt euch zu Füßen“ möchten auch wir unsere Schüler entlassen und wünschen allen für ihren eigenen weiteren Weg GVE – ganz viel Erfolg!

image