Archiv der Kategorie: Klassenfahrt

Es geht auch ohne …

image[Schüler] … Smartphones auf der Klassenfahrt! Wer hätte das gedacht: Wir, die Klasse 7d, ließen uns darauf ein und verbrachten die Klassenfahrtswoche – ohne Handys! – im Residenzpark in Willingen. Wir wohnten in tollen Appartements und waren jeden Tag sportlich sehr aktiv. Klettern im Hochseilgarten, Schwimmen im Erlebnis-bad, Rodeln auf der Sommerrodelbahn, eine Adventure Tour mit rasanter Seilrutsche (Matschbad inklusive), Bogenschießen, Klettern in einer supertollen Kletterhalle und zwischendrin viele Ballsportarten. Da war ganz schön Kondition gefragt, und nach fünf Tagen ging`s leider schon wieder nach Hause.

Es geht auch ohne … weiterlesen

Waterproof…

[Daut] …mussten die Schülerinnen und Schüler der 9a und 9d sein: 2 Tage London mit typisch britischem Regenwetter, das die gute Stimmung aber nicht trüben konnte.

Am 24.08.2014 starteten die beiden Klassen abends mit einem luxuriösen Doppeldecker-Bus in Richtung London, wo wir morgens um 7:00 h an unserer Unterkunft ankamen:

image                 image

Neue Betten in alten Häusern – Rest Up London. Nach dem Verstauen des Gepäcks machten sich beide Klassen auf den Weg, die britische Metropole an der Themse zu erkunden: Das Ziel der 9a war die Tower Bridge, um von dort aus die Sehenswürdigkeiten anzusteuern, während die 9d erst einmal eine  bekannte Frikadellenbraterei  in der Nachbarschaft aufsuchte, um zu frühstücken.

Waterproof… weiterlesen

Kennenlernfahrt der Jahrgangsstufe 11 nach Duisburg (25.-27.08.)

(28.08.2014; Mein) „Duisburg – da gibbet doch nix zu sehn, wat wollt ihr denn hier mitten im Revier?“ – fragen Einheimische.

clip_image002Wo vor dreißig Jahren noch Lärm, Hitze und Dunst das Erscheinungsbild des Ruhr-gebiets trübten, breitet sich heute auf 200 Hektar ein interessanter Landschaftspark aus Industriedenkmälern in wilder Natur, mit zahlreichen Sportmöglichkeiten und Kultureinrichtungen aus – und die Jugendherberge liegt mittendrin.

Paris, nous reviendrons! (Tagesfahrt nach Paris)

(06.07.14, WURM/SCHA) Am vorletzten Schultag fand wieder einmal unsere Tagesfahrt nach Paris für unsere Oberstufenschüler statt. Mittwochnacht um 23.30 Uhr ging es los für 53 aufgeregte Schüler, 6 ambitionierte Begleitpersonen (darunter die Schulleitung mit Herrn Jüngst und Frau Zingler) und einen humorvollen Busfahrer.

Nach einer mehr oder weniger unruhigen Nacht fuhren wir am Morgen hinein in die betriebsame Hauptstadt Frankreichs und staunten über Monumente, Prachtbauten und die Waghalsigkeit einiger Radfahrer. Unter strahlendem Sonnenschein stimmten wir uns mit dem Lied „Les Champs-Elysées“ auf den Tag ein. Nach Ankunft an der Place de la Concorde liefen wir gemeinsam über die Champs-Elysées zum Arc de Triomphe, wo wir einen ersten Überblick über Paris genießen wollten. Leider wurden unsere Pläne durch Rauchentwicklung in der Unterführung zum Arc de Triomphe durchkreuzt und wir wurden gleich wieder von der Polizei an die Oberfläche geschickt.

Paris, nous reviendrons! (Tagesfahrt nach Paris) weiterlesen

"Klassenfahrt" in den Schnee!

P1020172[Brin, 29.4.2014] Den Charakter einer Klassenfahrt hatte die zweite Ski- und Snowboardfahrt der GEE kurz vor den Osterferien nach Aschau in den Zillertaler Alpen. Rund ein Drittel des Jahrganges 12 erfreute sich des Sonnenscheins angesichts leerer Pisten und guter Schneebedingungen im Skigebiet Kaltenbach/Hochfügen. Wie immer stand der sportliche Aspekt in einer sehr entspannten Atmosphäre im Vordergrund, ein schöner Abschluss der diesjährigen Skisaison!

Schöne Tage in Südtirol

GEE_skifreizeit2013_gruppenfoto[20.03.2013  K. Brinkmann] Wie schon im Bericht von Stefan Hütter erwähnt, waren zwei Gruppen nebst Ski-und Snowboardlehrern der Gesamtschule Eiserfeld in zwei aufeinander folgenden Wochen in Südtirol, genauer gesagt im Skigebiet Brixen/. Das bedeutete, dass insgesamt 81 Schüler der Jahrgänge 10/11 und 12 auf einem oder auf zwei Brettern standen, und was noch wichtiger ist, diese dank des guten Unterrichts auch beherrschten. Schöne Tage in Südtirol weiterlesen

Paris s’éveille…

Oberstufenfahrt in Frankreichs Metropole vom 5.-6.07.2012

Ankunft morgens um 7.30h in Paris, d.h. ohne Stress bis ins Stadtzentrum gelangen, beobachten, wie sich die Pariser auf den Weg zur Arbeit machen, in einem kleinen Café frühstücken und sich in Ruhe die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen. Die Anfänger tun dies unter fachkundiger Leitung, die Fortgeschrittenen auf eigene Faust. Anschließend bleibt viel Zeit für einen Besuch im Louvre und eine ausgedehnte Shopping-Tour, bevor es um 22.00h vom nächtlich illuminierten Eifelturm aus zurück nach Hause- und in die wohlverdienten Sommerferien geht…  (P. Döhler) Paris s’éveille… weiterlesen

Rekordteilnehmerzahl bei der Ski- und Snowboardfahrt

Bei der diesjährigen Ski- und Snowboardfreizeit der Gesamtschule Eiserfeld waren mit insgesamt 67 Personen so viele Teilnehmer mit wie noch nie am Start. Wie auch im letzten Jahr war  das Zillertaler Skigebiet Hochzillertal/Hochfügen unser Ziel. Auf Grund der diesjährigen Wetterlage war man allgemein gespannt auf die Verhältnisse, die tatsächlich nicht hätten besser sein können.

Rekordteilnehmerzahl bei der Ski- und Snowboardfahrt weiterlesen

Wien entdecken…

… war das Motto der Wienfahrt des Literaturkurses 12 vom 30.01. – 03.02.2012. Verstärkt durch Schülerinnen und Schüler des VIP – und Kunstkurses 12 und der Jahrgangsstufe 11 stellte die bunt gemischte Truppe schnell fest, dass die österreichische Hauptstadt nicht nur Musik, Kunst und Literatur zu bieten hat, sondern dass man auch „an jeder Ecke über Geschichte stolpert.“   (mehr)

Hosgeldiniz – Willkommen (in Istanbul)

Das waren die Worte des Onkels einer Schülerin, der uns am Flughafen abholte und das schien auch der Ruf der Stadt zu sein, die uns mit ihrer Quirligkeit empfangen hat. Sehr schnell fanden sich die 25 SchülerInnen und zwei LehrerInnen im Herzen der Millionenstadt zurecht: die täglichen Fahrten mit der Fähre, die Orientierung in der Altstadt, auf dem Großen Basar und auf „unserer“ asiatischen Seite meisterten alle problemlos. Besondere Begegnungen boten die Programmpunkte der Fahrt: mit dem Islam in der Blauen Moschee und im Wallfahrtsort Eyüp, mit der bewegten Geschichte in der Hagia Sophia und am Galata-Turm,mit einer orientalischen Märchenwelt im Topkapi-Palast und am Großen Basar, mit dem Schwarzen Meer am Ende der Bosporus-Fahrt, mit dem Marmarameer auf den Prinzeninseln … und mit den vielen unterschiedlichen Menschen überall in Istanbul! (U. Zingler) (mehr)

Klassenfahrt der 7d mit abenteuerpädagogischem Programm

Die Klasse 7d verbrachte vom 12.-16.09. eine sehr abwechslungsreiche Klassenfahrt in Willingen/Sauerland. Bei schönstem Herbstwetter konnten alle outdoor – Aktivitäten planmäßig durchgeführt werden: Hochseilgarten, Sommerrodelbahn, Klettern,  Abenteuerminigolf, Adventuretour mit Partner- und Teamaufgaben quer durch den Wald und  Seilrutsche, sowie Kurzlehrgang und Wettkampf im Bogenschießen. (mehr)

Kennenlernfahrt der 11 nach Bonn

Am ersten Schultag ging es ausnahmsweise direkt nach Bonn für zweieinhalb Tage, an denen so mancher über sich hinausgewachsen ist – den neuen Mitschülern zu vertrauen und sich über eine Riesenleiter in ungewohnte Höhen zu wagen, wie im Mittelater mit dem Bogen zu schießen oder sich mit den letzten 60 Jahren der deutschen Geschichte zu beschäftigen – das Angebot war vielfältig und wurde von allen angenommen. Einhelliger Kommentar unserer Profitrainer: Ihr habt reichlich Glück mit euren Schülern, ein toller Jahrgang! (mehr)