Archiv der Kategorie: Soziales Lernen

SEGELN UND SURFEN MIT SONNE UND WIND

clip_image004[2016-09-08 HEIP/MEIN/KOEL] Allerschönstes Segelwetter bot die Althohwachter Bucht den Schülern der 7 D während ihrer Klassenfahrt. Bei so günstigen Voraussetzungen traute sich jeder auf Planken oder Board. Elf von ihnen hatten sich vorgenommen, die Grundscheine im Segeln oder Surfen zu erwerben, doch mit dem Spaß stieg auch der Mut. So wagte am Ende mehr als die Hälfte der Klasse die Prüfung in Theorie und Praxis – und alle haben bestanden!

SEGELN UND SURFEN MIT SONNE UND WIND weiterlesen

„Komm mit ins Team!“ – Einschulung der neuen 5er

image[2016-08-25 JUDI]. „Ich glaube, ich habe mir da zu viel vorgenommen und schaffe es alleine nicht. Aber jetzt kann`s losgehen“, sagt Marlene erleichtert im Anspiel des diesjährigen Einschulungsgottesdienstes für die neuen 5er der Gesamtschule Eiserfeld. Sie kann auf ihre Freunde vertrauen, die ihr tatkräftig beim Backen der Muffins für die Einschulungskinder helfen und verkörpert sogleich unser Motto für die „Neuen“: Komm mit ins Team – zusammen klappt es besser!

„Komm mit ins Team!“ – Einschulung der neuen 5er weiterlesen

Vom Mitmachen zur Zivilcourage – jährliches Projekt Cybermobbing

image[2016-05-25 LÜTZ] Schon im Mai fand unser jährlicher Schulprojekttag gegen Cybermobbing statt. Nachdem die Eltern auf einer Abendveranstaltung durch Volker vom Hagen (Kripo Siegen) informiert wurden, ging es schließlich auch für die Schüler los: für den gesamten 6. Jahrgang wurden von vielen Helfern unterschiedliche Mitmach-Stationen rund ums Thema angeboten.

Vom Mitmachen zur Zivilcourage – jährliches Projekt Cybermobbing weiterlesen

Emma und die Suche nach der schwarzen Frau

image[2016-06-29 BRAA] Abschied nehmen tut weh, besonders, wenn man eine liebe Freundin verliert. Diese schmerzliche Erfahrung mussten jetzt die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c machen, da ihre Mitschülerin Emma wegzieht. Um den Abschiedsschmerz auf beiden Seiten möglichst gering zu halten, und um Emma standesgemäß zu verabschieden, hatte sich die Klasse eine Übernachtungsparty in der Schule gewünscht.

Unsere Achter gehen aufs Wasser

image[2016-06-21 KLIN] Einen aufregenden Tag erlebten die Klassen 8a und 8b in Langenfeld beim Wasserski-Fahren. Schon früh am Morgen fanden sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen in der Talsbachstraße ein, um von dort mit einem Bus zwei Stunden nach Langenfeld zu fahren.
Dort erwartete uns nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung eine komplette Wasserski-Bahn. Es wurde gelacht und gefreut, angefeuert und gejubelt. Durften zunächst reihenweise spektakuläre Stürze unter lautem Gelächter bewundert werden, hatten die Schüler den Dreh bald raus und fuhren auch längere Strecken und so manch einer zielt mit seiner Leistung schon jetzt auf einen Sport-LK in der Oberstufe.Insgesamt war es ein fantastischer Tag, zu dessen Gelingen auch das vorbildliche Verhalten der Schüler beigetragen hat. Ein kurzes Video des Tages folgt hier!

Unsere Achter gehen aufs Wasser weiterlesen

Wir wollen was bewegen: 2. Sponsorenlauf an der GEE

image[2016-06-01 JUDI] Über ein „Yes, we can“ mussten die Schulleitung der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) und die Schülervertretung (SV) nicht lange nachdenken, als es darum ging, den diesjährigen Spon- sorenlauf zu planen angesichts des großen Erfolgs im letzten Jahr. Ein besonderer Schwerpunkt im Vorfeld der Organisation war diesmal, daraus einen Thementag rund um die Gesundheit zu machen. Dafür hatte sich der Schülersprecher Paul Richter zusammen mit seinem SV-Vorstand sowie Schülern der EF und Q1 (Jahrgangsstufe 11 und 12) eingesetzt.

Wir wollen was bewegen: 2. Sponsorenlauf an der GEE weiterlesen

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute

gee whiz - Nashorn Plakat A3 V4 mit zweitem Termin Kopie[2.5.16 KRÄM] Die vierte Inszenierung von gee whiz! erzählt temporeich und anrührend einen historischen Stoff in einer fiktiven Geschichte, die unterhaltsam, lehrreich und allgemeingültig ist und dabei Mut macht hinzuschauen und sich nicht rauszuhalten. Mama und Papa Pavian, Herr und Frau Mufflon und das Murmeltiermädchen leben zufrieden in ihrem Gehege, doch dann wird ein neuer Bär geliefert und stellt den Alltag und die Ordnung aller Zoobewohner auf den Kopf. Er stellt unbequeme Fragen über die merkwürdigen Zebrawesen auf der anderen Seite des Zauns und will der Ursache des üblen Gestanks auf die Spur kommen. Das passt den Gestiefelten sowie einigen Zoobewohnern gar nicht in den Kram.

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute weiterlesen

Simon sagt: “Kleine machen großes Theater”

Grundschule Eiserfeld und Pädagogik LK Q1 kooperieren

image

[2016-05-05 MEIN] Aller guten Dinge sind drei! – Wie schon die letzten beiden Jahrgänge erarbeitete der Pädagogik-Leistungskurs Q1 der Gesamtschule Eiserfeld zusammen mit der 4a der Grundschule Eiserfeld drei kleine Theaterstücke. Ein langes Wochenende im Winter hatten die „Großen“ in ihre Grundausbildung bei der Theaterpädagogin Katharina Höninger investiert und waren nun gespannt auf den märchenhaften Tag mit den Grundschülern.

Simon sagt: “Kleine machen großes Theater” weiterlesen

Schlüssel zur Barrierefreiheit: GEE weiht Aufzug ein

image[2016-04-13 JUDI] Kinder – große, kleine, schnelle, langsamere, stärkere, verletzte und in der Wahrnehmung oder Bewegung behinderte Kinder. Alle kommen in unserem Lebensraum Schule zusammen und sollen sich uneingeschränkt bewegen und gemeinsam lernen können. So sieht es die Gesetzesvorlage der UN Behindertenrechtskonvention seit 2009 vor – so wird Inklusion schon länger an der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) gelebt. Daher hat der Zug um Zug barrierefreie Umbau des Schulgebäudes bei allen Beteiligten hohe Priorität und mündete jetzt in die Einweihung eines neuen Außenaufzugs. Hanna und Jule, zwei Schülerinnen der GEE, sind mit ihrer Glasknochenkrankheit an den Rollstuhl gebunden und nunmehr im vierten Jahr an der Schule. Sie bekamen bei der Einweihung des behindertengerechten Aufzugs quasi den Schlüssel zur Barrierefreiheit in die Hand.

Schlüssel zur Barrierefreiheit: GEE weiht Aufzug ein weiterlesen

Internationale Wochen gegen Rassismus

Hand in Hand gegen Rassismus – Menschenkette rund um die GEE

image[2016-03-17 LÜTZ] Es gibt Anliegen, die sind in unserer Schule wichtig und werden diskutiert. Und dann gibt es welche, die uns so sehr am Herzen liegen, dass wir dafür alles und alle mobilisieren wollen. So geschehen im Rahmen Internationale Wochen gegen Rassismus. Schülersprecher Paul Richter,hatte sich dafür bereits im Vorfeld stark gemacht.  Zusammen mit  Sozialpädagogin Nicole Lützenkirchen-Rothenpieler, organisierte er Plakate und Flyer, um auf die Hintergründe und geplanten Aktionen aufmerksam zu machen. So sammelten sich am ersten Aktionstag Schüler und Lehrer in der zweiten Pause auf dem Schulhof und bildeten eine Menschenkette rund um das Schulgebäude – Hand in Hand.

Wenn die Sprache zur Nebensache wird

image[2016-03-10 OLDE, HUCK, KINK] Wortschatz, Grammatik und Leseübungen – all das konnten die Kinder der Willkommensklassen heute getrost hinter sich lassen. Denn heute war ein anderer Schultag. Einer, an dem die Schultasche gegen Sportsachen getauscht wurde. Gemeinsam klettern statt pauken – In Jungs Boulderhalle „Schlüsselstelle“ kommunizierten die Jugendlichen auf allen Ebenen.

Wenn die Sprache zur Nebensache wird weiterlesen

Erster GEE-Sponsorenlauf der SV erbringt 9000 Euro Gewinn!

image (22.03.2015 JÜNG) „Der hört ja gar nicht mehr auf zu laufen!“, wunderten sich die beiden Schülersprecherinnen Lena Boeck und Sally Schnell. Dreizehn Runden legte ein Schüler aus der 5D beim ersten SV-Sponsorenlauf der GEE hin – und seine Sponsoren sind nun zum Zahlen einer nicht unbeträchtlichen Summe verpflichtet, was sie sicherlich gerne tun werden. Radio Siegen und Zeitungsreporter waren zu dieser ersten Aktion zum Schuljubiläum vor Ort.

Erster GEE-Sponsorenlauf der SV erbringt 9000 Euro Gewinn! weiterlesen

„Hier ist es ja cool! Und so viele Spiele …“ – Förderverein spendet Buttonmaschine

clip_image002(LÜTZ 27.08.14) Während ihrer Erkundungs­tour durch die Schule lernten die neuen 5er-Klas­sen u.a. auch den Spieleraum kennen. Die­ser wird immer wieder mit Spenden durch den Förderverein der Gesamtschule Eiserfeld be­dacht, so konnte aktuell die Anschaffung einer lang ersehnten Buttonmaschine finanziert werden. Mit dieser erstellten die neuen Klas­sen unter Anleitung von den Sozialpädagogin­nen Frau Lützenkirchen-Rothenpieler und Frau Bäumer bunt verzierte individuelle Namens­schildchen.

„Hier ist es ja cool! Und so viele Spiele …“ – Förderverein spendet Buttonmaschine weiterlesen

Fleißige Helfer in Kitas und Grundschulen

clip_image00216 Mädchen und 7 Jungen des 8. Jahrgangs haben im Rahmen des Faches „Gemeinnützig Handeln“ wieder 1x wöchentlich in 18 Kindertageseinrichtungen und 4 Grundschul- Betreuungen mitgeholfen.

Dabei engagierten sich viele noch freiwillig über die Pflichtstundenzahl hinaus an den Nachmittagen, bei Sonderveranstaltungen oder sogar in den Ferien!

Ob drinnen oder draußen – überall waren sie gefordert und hatten sichtlich Spaß dabei.

Fleißige Helfer in Kitas und Grundschulen weiterlesen

Projekttag “Cybermobbing” im 6. Jahrgang der GEE

(1.7.2014 judi/lütz).“Ohne Smartphone geht gar nicht”, so äußerte sich dieser Tage Isabell, Schülerin der Gesamtschule Eiserfeld, die damit treffend umschrieb, was man allseits in der Schule beobachten kann: Nahezu jeder Schüler besitzt ein internetfähiges Handy, tummelt sich im Klassenchat, in Netzwerken oder benachrichtigt mal eben „seine Gruppe“ in Whats App. Neben all diesen Reizen, die die neuen Medien mit sich bringen, lauern hier natürlich auch handfeste Gefahren. Da liegt es nahe, in der Schule deutliche Zeichen gegen Mobbing, Cybermobbing und mediale Gewalt zu setzen. Einen wertvollen Beitrag dazu leistete jetzt das dreitägige Schulprojekt „Cybermobbing“ im 6.Jahrgang der Gesamtschule Eiserfeld.

Projekttag “Cybermobbing” im 6. Jahrgang der GEE weiterlesen

Eiserfelder Gesamtschüler sammelten Flaschenpfand für Taifun-Opfer auf den Philippinen

image[30.11.2013 J.Dicker] Unglaubliche 834 Pfandflaschen sammelten die Schüler der Klasse 5b der Gesamtschule Eiserfeld innerhalb einer Woche und trugen diese jetzt stolz in großen Plastiksäcken zur Eiserfelder Filiale der Firma Dornseifer. Dort erwartete sie der Marktleiter, Herr Albrecht, der den fleißigen Schülern seine Unterstützung zugesagt hatte und ihnen den erbrachten Pfandwert von sage und schreibe 200 Euro bar auszahlte. „Eine klasse Aktion“, lobte er voller Anerkennung diesen unglaublichen Einsatz der Schüler, die mit dieser Spende die Menschen auf den Philippinen nach dem verheerenden Taifun unterstützen wollen.

Eiserfelder Gesamtschüler sammelten Flaschenpfand für Taifun-Opfer auf den Philippinen weiterlesen