Alle Beiträge von W J

Wenn die Sprache zur Nebensache wird

image[2016-03-10 OLDE, HUCK, KINK] Wortschatz, Grammatik und Leseübungen – all das konnten die Kinder der Willkommensklassen heute getrost hinter sich lassen. Denn heute war ein anderer Schultag. Einer, an dem die Schultasche gegen Sportsachen getauscht wurde. Gemeinsam klettern statt pauken – In Jungs Boulderhalle „Schlüsselstelle“ kommunizierten die Jugendlichen auf allen Ebenen.

Wenn die Sprache zur Nebensache wird weiterlesen

„Ein voller Erfolg!“ – Schülerfirma eröffnet eigenen Shop

image[2016-03-01 ZÖLL) „Mit so einem Andrang habe ich nicht gerechnet!– Laura Bonicke, Geschäftsführerin der von Schülern gegründeten Firma „GEEh shoppen!“, ist mehr als zufrieden, wie viele Mitschüler sich gestern in der sechsten Stunde (OA) vor und im neu eröffneten Shop drängelten.

„Ein voller Erfolg!“ – Schülerfirma eröffnet eigenen Shop weiterlesen

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Projekt “Lernpaten” unserer Sozialpädagogin Tatjana Berg ist gestartet

image[2016-02-23 BERG] Nun kann das Projekt „Lernpaten für die Willkommensklasse“ an der GEE starten! Sieben Bürger unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Berufe folgten unserem öffentlichen Presseaufruf, sich als ehrenamtliche Lernpaten für Schüler der Willkommensklasse zu melden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! weiterlesen

GEEh shoppen und Olaf Thon unterstützen “Zoff-dem-Stoff”

Schülerfirma steht gemeinsam mit Sportvereinen gegen Drogen

clip_image002[2016-02-02 ZÖLL] Mehrere Stunden Wirtschaft in der Praxis konnten die Mitglieder der seit diesem Schuljahr gegründeten Schülerfirma GEEh shoppen! an diesem Sonntag beim 25. Anti-Drogen-Turnier des FC Eiserfeld erleben.
Mit großer Unterstützung des Blauen Kreuzes Eiserfeld haben die 16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 auf dem Zoff-dem-Stoff-Turnier verschiedene alkoholfreie Cocktails angeboten. Auch Olaf Thon, Fußballweltmeister von 1990, hat den Stand der Firma besucht.

GEEh shoppen und Olaf Thon unterstützen “Zoff-dem-Stoff” weiterlesen

Froschprinz, Löwenkönig und Ungeheuer

Theaterpädagogische Ausbildung des Pädagogik LKs Q1

clip_image002[2016-02-01 MEIN] „Zwar ist es bereits Tradition – aber zugleich ist es jedes Mal anders und immer wieder spannend!“, kommentierte Theaterpäda-gogin Katharina Höninger die Ideen der Schüler aus dem Pädagogik-Leistungskurs der Gesamtschule Eiserfeld. In einem zweitägigen Workshop bereiteten sie sich darauf vor, mit den Viertklässlern aus der Grundschule Eiserfeld im April einen erlebnisreichen Tag zu gestalten. Dann wollen sie zusammen mit den Grundschülern eine Theateraufführung für deren Eltern und Mitschüler auf die Bühne bringen.

Froschprinz, Löwenkönig und Ungeheuer weiterlesen

BM MUES DISKUTIERT MIT OBERSTUFE ÜBER FLÜCHTLINGSPOLITIK

image[2016-01-28 KRAF] Eine Stunde Sozialwissenschaften der etwas anderen Art konnten die Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule Eiserfeld erleben. Siegens Bürgermeister Steffen Mues war der Einladung der Schule gefolgt und diskutierte mit den Oberstufenschülern über die aktuelle Flüchtlingspolitik. Ein besonderes Augenmerk galt dabei der Situation vor Ort.

BM MUES DISKUTIERT MIT OBERSTUFE ÜBER FLÜCHTLINGSPOLITIK weiterlesen

HALBZEIT

image[2016-01-29 MEIN] Das Schulhalbjahr endete am Freitag für die Schüler der 5c und 5e mit einem Völkerball-Turnier, das die 5c mit 2:0 für sich verbuchen konnte. Die sportbe-geisterten Klassen legten sich dabei richtig ins Zeug. „Es hat riesigen Spaß gemacht“, meinte Milan. „Und vor allem war es ein sehr faires Spiel. Da machen wir jederzeit wieder mit!“ imageNa, wenn das kein Angebot für eine Revanche ist! Auch wenn das Spiel verloren ging, so gab es doch im Anschluss daran etwas Wichtigeres zu gewinnen. Beim Anblick der ersten Zeugnisse an der neuen Schule sah man eine Menge strahlender Gesichter. Und alle hatten noch genug Power für einige Freudenschreie und Freudensprünge. Und, klar, für die zweite Halbzeit haben sich alle die Meisterschaft vorgenommen.

SURRENDE MOFAS UND EXPLODIERENDE AIRBAGS

AG Motorenbau besucht Partnerfirma Autohaus Hoppmann

image[2016-01-26 JÜNG] „Am Anfang war ich ja etwas skeptisch. Aber jetzt weiß ich: das hat gepasst!“ KfZ-Meister Walter Thiel blickt gemeinsam mit „seinen“ Siebtklässlern zufrieden auf das vergangene Halbjahr zurück. In den letzten sechs Monaten hat er der eifrigen Lerngruppe den prinzipiellen Aufbau von Motoren erläutert: in der Theorie und vor allem in der Praxis! Zwei ältere Mofas mit Motorschäden wurden generalüberholt und wieder flottgemacht. Die Fahrzeuge werden für unsere AG Mofa-Führerschein (Klasse 9) dringend benötigt. Ein echtes Joint Venture unter Eiserfeldern!

SURRENDE MOFAS UND EXPLODIERENDE AIRBAGS weiterlesen

„Move Over, Please! “ – Wir lesen und spielen mit euch!

Fünftklässler der GEE in Hubenfeldschule und Grundschule Eiserfeld

clip_image002[24.01.2016 MEIN] In den drei ersten Klassen der beiden Grundschulen wurde der Morgenkreis am Dienstag etwas kuscheliger, als die „Großen“ aus der Gesamtschule Eiserfeld mit ihren Büchern anrückten. Schon im November hatten die Kinder festgestellt: Vorlesen macht ganz viel Spaß! Und so verabredeten sie mit Frau Braun und der 1 a einen Gegenbesuch in der Grundschule Eiserfeld.

clip_image004Auch die „Ehemaligen“ aus der Hubenfeldschule freuten sich riesig, weil sie von ihren Lehrerinnen zum Vorlesen eingeladen waren. „Schaut mal, da liegt der Redestein, genau wie bei uns im letzten Jahr“, strahlte Hannah. „Wie schön, dass Frau Heitze unser altes Klassenzimmer behalten hat! Und wie viele Sachen wir hier noch kennen!“

„Move Over, Please! “ – Wir lesen und spielen mit euch! weiterlesen

“Es war einmal eine Rosine, …

image

[2015-12-06 JÜNG] … die zog mit fröhlicher Miene hinein in den Stollen – seitdem ist sie verschollen!“ Und alle Eiserfelder haben sie gesucht! Dabei wurde außer in den köstlichen Stollen so manche Rosine auf dem 23. Eiserfelder Weihnachtsmarkt entdeckt: duftender Glühwein, kunstvoll gestaltete Basteleien, festliche Musik, Siegerländer Spezialitäten u.v.m. Wie bereits im Jahr zuvor haben die Eiserfelder Vereine „ihren“ Weihnachtsmarkt im Bereich in und vor unserer Schulaula ausgerichtet. „Schule im Ort“ zu sein ist für uns sehr wichtig, zumal wir jetzt die einzige weiterführende Bildungseinrichtung im Stadtteil Eiserfeld sind!

“Es war einmal eine Rosine, … weiterlesen

„Ja, ich mache mir Sorgen um die Zukunft.“

image[2015-12-07 HEIP] Landrat Andreas Müller schaut lächelnd in die Runde der 9C. Die hat ihn zu einem Gespräch zur aktuellen Flüchtlingskrise eingeladen. Und er widmet sich den Schülern eine ganze Doppelstunde lang als geduldiger und kompetenter Gesprächspartner. Schließlich ist der Kreis Siegen-Wittgenstein Träger von zwei der insgesamt vier Erstaufnahmeeinrichtungen in NRW. Entsprechend viele Fragen haben die Schüler und stellen sie auch sehr unbefangen: Was kommt da noch auf uns zu? Was wird getan? Wie werden die Flüchtlinge im Kreisgebiet verteilt? Wie versorgt man sie? Ausführlich erörtert die Klasse gemeinsam mit dem Landrat die aktuelle Lage vor Ort, überlegt Handlungsmöglichkeiten, klärt grundlegende Probleme der Flüchtlingsaufnahme auf europäischer Ebene. Eine Politikstunde, wie sie lebendiger nicht sein kann!

„Ja, ich mache mir Sorgen um die Zukunft.“ weiterlesen

EIN ZEICHEN FÜR DIE ZUKUNFT SETZEN

image[2015-12-03 JÜNG] “Angesichts des erschreckenden weltweiten Terrors möchten wir ein Zeichen setzen für Frieden, Freiheit und für unsere selbstbestimmte Zukunft!”, so Paul Richter, Schülersprecher unserer Schule im Interview der WDR-Lokalzeit. Er hat gemeinsam mit den Mitstreitern unserer SV und der des GAL einen Demonstrationszug aller Siegener Oberstufen organisiert. Über 650 Schülerinnen und Schüler sind ihrem Aufruf gefolgt!

EIN ZEICHEN FÜR DIE ZUKUNFT SETZEN weiterlesen

Willkommen in der Kunst! Projekt in der Willkommensklasse

clip_image002clip_image004[2015-11-19 JESC] „Das ist ein S-p-a-c-h-t-e-l.“   S-p-a-c-h-t-e-l?“   Ja, genau.“  Michelle holt tief Luft, geschafft. Sie lernt zurzeit intensiv Deutsch. Für sie ist es eine fremde Sprache und manchmal ganz schön kompliziert. Wer aber glaubt, eine neue Sprache zu lernen, würde bedeuten ein Arbeitsblatt nach dem nächsten auszufüllen, der irrt. Deutsch lernen kann ein Handabdruck, ein Spielplatz oder auch ein Tor sein.

Willkommen in der Kunst! Projekt in der Willkommensklasse weiterlesen

Sind meine Chancen wirklich gestiegen?

image[2015-11-28 JÜNG] “Mir gefällt es hier! Sind meine Chancen wirklich gestiegen?” Mit großen Augen schaut Lisa Frau Dreisbach und mich an. Auch Cousine Lara neigt fragend den Kopf. imageSie möchte unbedingt an diese Schule! Schließlich würden sich ganz viele Kinder aus ihrer Klasse an der GEE anmelden. Man könne hier doch das Abitur machen! Tim nickt zustimmend und versichert, dass er nach der Grundschule nur hier am Ort weiter beschult werden wolle. Seine Eltern  fragen ebenfalls nach den Chancen der Aufnahme.

Und die sind durch die Erweiterung auf fünf Züge deutlich gestiegen! Angesichts vieler Auswärtiger und vor allem so vieler Eiserfelder beim Tag der Offenen Tür halte ich mich mit Prognosen etwas zurück! Natürlich entscheidet erst das Anmeldeverfahren Anfang Februar.

Sind meine Chancen wirklich gestiegen? weiterlesen

Von Kultur und Unkultur – Q1 besucht deutsche Vergangenheit

clip_image002 (2015-11-07 JÜNG) „Man könnte meinen, jeden Augenblick erhebt sich da aus der stinkigen, braunen Flut ein schreckliches Ungeheuer!“ Timo schaudert und blinzelt, als er die fast stockdunklen Stollengewölbe verlässt und wieder ins helle Tageslicht schaut. Einst imagewurde hier, im ehemaligen KZ Dora bei Nordhausen, die sog. „Wunderwaffe“ des Dritten Reiches zusammengebaut. Tief im Inneren der Berghänge des Südharzes. Zum Glück waren diese ersten Raketen der Menschheit für das perverse Dritte Reich nicht mehr kriegsentscheidend.

Von Kultur und Unkultur – Q1 besucht deutsche Vergangenheit weiterlesen

Gereifter Wein in neuen Schläuchen?

image(2015-09-15, JÜNG) Dem erfolgreichen Führungs-Duo der Schulpflegschaft aus 2014/15 wurde auch für das gerade angelaufene Schuljahr klar das Vertrauen ausgesprochen: Dirk Bergel und Brigitte van Assche (bisher: Kurzke) sind einstimmig zum Vorsitzenden bzw. zur stellv. Vorsitzenden der Elternpflegschaft wiedergewählt worden. Ihre stets souveräne und konstruktive Leitung des wichtigsten Elterngremiums unserer Schule hat nicht nur die Schulleitung, sondern vor allem auch die gewählten Klassenpflegschaftsvertreter voll überzeugt. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr produktiver Zusammenarbeit mit unserer Elternschaft!

Gereifter Wein in neuen Schläuchen? weiterlesen

Erstes gemeinsames Mittagessen am Hengsberg !

image(2015-08-15, JÜNG) Pünktlich zum ersten Schultag und auf die Minute genau zur Mittagspause war angerichtet! Die neue Mensa wurde nicht nur neugierig von den Kindern des gesamten 6. Jahrgangs inspiziert, sondern auch Lehrer und Schulleitung waren anwesend – und alle freuten sich sehr auf ihr erstes gemeinsames Essen in der neuen Mensa am Hengsberg (Aula der ehemaligen Realschule). 

Erstes gemeinsames Mittagessen am Hengsberg ! weiterlesen

INVASION ODER LEHRERAUSFLUG?

image(2015-08-04, JÜNG) Weder … noch! Lediglich der übliche Start unseres Kollegiums eine Woche vor Schuljahresbeginn. Sichtlich erholt und vor allem gut gelaunt hat das über 90-köpfige Kollegium das neue (Zweit-)Domizil am Hengsberg einen ganzen Arbeitstag lang in Augenschein und damit langsam in Besitz genommen.

Wer bekommt welche Klasse? Wo und wie gestalten wir das Lehrerzimmer, das Sekreatariat usw. Wie sehen die Ganztagsräume aus? Was bieten die weitgehend leeren und wirklich sehr geräumigen Speicher für Möglichkeiten? Wie komme ich an meinen Schlüssel? Wo kann ich parken? …? …? …?

INVASION ODER LEHRERAUSFLUG? weiterlesen