Archiv der Kategorie: Projekte

Aktion: Saubere Schule

Mit viel Kreativität fand am vergangenen Donnerstag unsere Aktion: Saubere Schule statt. Alle Schülerinnen und Schüler der GEE waren aufgerufen, sich mit dem Zustand der Schule und ihrer sanitären Anlagen auseinanderzusetzen.
Dazu wurde gefilmt, gedichtet und gebastelt. Eine größere Ausstellung zu dem Thema folgt noch, einen kleinen Einblick in die Arbeit mag dieser Film der Klasse 5b bieten. Danke an alle Beteiligten!

gee whiz! – Das neue Jugendtheater der GEE

clip_image002Einmal richtig Theaterspielen! Das wünschten sich drei Schülerinnen aus der 9. Klasse im Frühsommer 2012. So kamen sie auf die Idee, eine Theater-AG zu gründen. Neben Franziska, Johanna und Meike kam noch Karo aus dem 7. Schuljahr hinzu. Nach einer ersten Probe mit dem DuG-Lehrer Lutz Krämer war allen klar, dass man weiterarbeiten will. Seitdem trifft sich die AG freitags von 14.00-16.30 Uhr in der Aula, um zu proben. Seit Februar 2013 wird die Gruppe durch Nora aus dem 9. Schuljahr verstärkt.

gee whiz! – Das neue Jugendtheater der GEE weiterlesen

Einblicke in die Welt von Naturwissenschaft und Technik: Das MINT-Projekt der Uni Siegen zu Gast an der GEE

P110079861_konv_1[09.03.2013  F. Kraft] In einem spannenden, dreitägigen Experimentalpraktikum entdeckten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 interessante naturwissenschaftliche Phänomene. Unter fachkundiger Anleitung von Studierenden der Universität Siegen wurden Getriebe, Elektromotoren, einfache Batterien und vieles mehr entwickelt. Einblicke in die Welt von Naturwissenschaft und Technik: Das MINT-Projekt der Uni Siegen zu Gast an der GEE weiterlesen

Studenten in der Schule

IMAG0270_BURST002[4][06.12.12 J.Klinge] Vor einigen Wochen erhielt unsere Schule eine Anfrage der Universität Siegen, ob nicht eine Klasse 5 bereit wäre, mit Lehramtsstudenten eine Mathematikwerkstatt zu gestalten.
Für die Kinder meiner 5b war es spannend, mit “echten Wissenschaftlern von der Universität” zu forschen. In der Praxis ist das in einer Integrationsklasse aber dann doch nicht so einfach.

Studenten in der Schule weiterlesen

Projekttage „Soziales Lernen“ in der Jahrgangsstufe 5

[23.11.2012 F.Kraft] Gemeinsam Aufgaben lösen, sich gegenseitig kennen lernen, Vertrauen zu den Mitschülerinnen und Mitschülern entwickeln – all dies sind wichtige Bestandteile des sozialen Lernens, welches die Klassen der Jahrgangsstufe 5 im Rahmen eines Projekttages praktizierten. Das Programm wurde von MitarbeiterInnen des Siegener Jugendamtes bzw. Jugendschutzes ausgearbeitet und gemeinsam mit den Klassenlehrern und unserer Sozialpädagogin, Frau Lützenkirchen-Rothenpieler, durchgeführt. Dabei fanden eine Reihe spannender Spiele statt – sowohl drinnen als auch im Freien.

Projekttage „Soziales Lernen“ in der Jahrgangsstufe 5 weiterlesen

„Main dans la Main“- Hand in Hand mit Burkina Faso [Video]

clip_image002[07.10.2012 U.Zingler/L. Krämer]Im Rahmen eines großen Kultur- und Begegnungsprojektes des Kreises Siegen- Wittgenstein kamen die afrikanischen Künstler, Tänzer und Musiker an zwei Tagen (26. und 27. September) auch an unsere Schule. Im Zentrum der Begegnung mit einem der drei ärmsten Länder der Erde stand nicht der Mangel und die Not, sondern die Freude an der Musik, die Schönheit der Kunst und der Reichtum der Kultur Afrikas.

„Main dans la Main“- Hand in Hand mit Burkina Faso [Video] weiterlesen

6. Siegener Staffellauf, Freitag 28. September 2012

Teilnehmer der 8b[03.10.2012 CH. Feldheim] Am 28. September wurde an der Sieg im Stummen Loch das 5-jährige Jubiläum der Siegarena „laufend“ gefeiert. Die SchülerInnen der Klasse 8B der Gesamtschule Eiserfeld nahmen erfolgreich am AOK-Schulcup teil. Chiara Spieth, Laurin und Tom Schürbusch, Max Schnoor und Max Grazer belegten in der Wertung 5-er Teams Klasse 8-10 (5 Runden = 11 km) den dritten Platz!

6. Siegener Staffellauf, Freitag 28. September 2012 weiterlesen

Muku-Fest 2012

…und wieder fand ein schönes und ereignisreiches Muku-Fest der Jahrgänge 5 und 6 statt! Diesmal mit etwas Regen aber dennoch viel guter Laune und Engagement. Auf der Bühne zeigten die Jongleure, Musiker, Tänzer und Rhönradfahrer beeindruckende Leistungen. In der Mensa stellten die Muku- Künstler ihre Werke aus und für die Denksportler standen Schachbretter zur Verfügung. Draußen boten Eltern Würstchen, Getränke und leckere Obst-Becher an. Lehrer, Eltern und Schüler nutzten gerne die Gelegenheit zum Austausch über das vergangene Schuljahr und zum gemeinsamen Genießen des unterhaltsamen Programms. (mehr)

Mutige Slammer gesucht

Ihr Selbstgedichtetes auf öffentlicher Bühne vorzutragen, dazu sollten jetzt die noch unentdeckten poetischen Talente unserer Schule ermutigt werden. Mit dem Ziel, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 für den Poetry Slam zu begeistern, war der Leiter des Lektora-Verlags, Karsten Strack, eigens aus Paderborn angereist. „Deine Texte sind da, um gehört zu werden!“, lautete die Botschaft. Dass es sich beim Poetry Slam um einen Dichter-Wettstreit mit Publikums-Wertung handelt, hat sich inzwischen herumgesprochen. Wo diese noch recht junge Kunstform herkommt,

Mutige Slammer gesucht weiterlesen

1. Französisch-Lesewettbewerb in der Gesamtschule Eiserfeld

Am 16.05.2012 fand in der Bibliothek der 1. Französisch-Lesewettbewerb statt. 12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6, 7 und 9 aus dem Kurs Französisch Wahlpflicht I haben den Mut gehabt sich dem Publikum und der Jury zu stellen, bestehend aus Alice Billand (französischer Gast), Roberta Gigliotti (Referendarin), Anne Sophie Dahm (6 A) und Lara Dahm (9 D) (Schülerinnen mit französischsprachigem Hintergrund). Zielsetzung des von der Französisch-Fachschaftsvorsitzenden initiierten und organisierten Wettbewerbs C. Feldheim, ist die Motivation und das Interesse an der französischen Sprache zu steigern, größeres Gewicht auf die Lesekompetenz zu legen und die Schülerinnen und Schüler zu begeistern. Die drei Vorlesegruppen bekamen nach Lernjahren eingeteilt, jeweils einen bekannten und unbekannten Text, der sich in Bezug auf Wortschatz und Textlänge unterschied. (mehr)

Schulsanis zu Besuch beim DRK Siegen-Süd

Die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter unserer Schule hatten Gelegenheit, das Equipment der Profis kennen zu lernen. Alexander Bassil (früherer Schüler der Schule und Mitglied des DRK) stellte uns den neuen RTW der DRK Bereitschaft und dessen Ausstattung vor. Wir lernten Pulsoximeter, Defibrilator und EKG kennen, konnten den Sauerstoffgehalt des Blutes messen lassen, schrieben ein EKG  und sahen die komplette Ausrüstung des Fahrzeugs. All unsere Fragen wurden kompetent beantwortet und wir waren überrascht wie viel medizinisches Material in einem RTW untergebracht ist. Besonders die winzigen Abmessungen der Hilfsmittel für einen Notfall mit Kleinkindern beeindruckte sehr und wir waren erstaunt, wie teuer die medizinischen Geräte sind. Vielen Dank an das DRK Siegen-Süd für die interessante Besichtigung. (Schulsanitätsdienst)(mehr)

Sezieren eines Schweineauges – Schüler lernen an der GEE naturwissenschaftliche Arbeitsverfahren kennen

„Überhaupt lernt niemand etwas durch bloßes Anhören und wer sich in gewissen Dingen nicht selbst tätig bemüht, weiß die Sache nur oberflächlich.“ Johann Wolfgang von Goethe
In Anlehnung an dieses Zitat findet der naturwissenschaftliche Unterricht an der Gesamtschule Eiserfeld statt. Das Sezieren gilt als

Sezieren eines Schweineauges – Schüler lernen an der GEE naturwissenschaftliche Arbeitsverfahren kennen weiterlesen

Darstellen und Gestalten – Präsentationen aller Jahrgänge

Am 29. März fand der inzwischen traditionelle DuG-Abend statt. Die Jahrgänge 6 bis 10 präsentierten die kreativen Ergebnisse aus dem Unterricht des WPI-Faches. Dem Publikum wurde ein buntes Programm aus den verschiedenen Bereichen der Bühnenpräsentation geboten: Pantomime, Tanz- und Improvisationstheater, Musical und Schauspiel. Die Darbietungen wurden im Unterricht in Theorie und Praxis erarbeitet und eingeübt. Sehr individuelle Lösungen, die manchmal die Lachmuskeln aktivierten und manchmal Nachdenklichkeit erzeugten, konnten sich wirklich sehen lassen. Die Zuschauer waren begeistert und spendeten reichlich Applaus – das Brot des Künstlers!    U. Zingler (mehr)

Ein „Stück“ Erinnerung

Am vergangenen Donnerstag setzten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 D der Städtischen Gesamtschule Eiserfeld einen Stolperstein für Georg Führ. Mit dem Setzen des Denkmals beendete die Klasse ein im Unterricht entstandenes Projekt zum Thema Nationalsozialismus. Nachdem die Schülerinnen und Schüler das Projekt „Stolperstein“ im Rahmen des Unterrichts kennen gelernt haben, engagierten sich die Jugendlichen aktiv, um auch in Siegen die Erinnerungskultur für die Opfer und Verfolgten des Nationalsozialismus aufrechtzuerhalten. Das Projekt „Stolperstein“ wurde ursprünglich von dem Kölner Künstler Gunter Demnig ins Leben gerufen, der Gedenktafeln aus Messing für die Opfer des Nationalsozialismus anfertigt, um somit dem Vergessen entgegenzuwirken. Mit dem Einlassen eines Stolpersteins vor dem letzten freiwilligen Wohnort des NS-Opfers soll an die Verfolgung von Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgten, Homosexuellen, Zeugen Jehovas und der Euthanasieopfer erinnert werden. (mehr)