Archiv der Kategorie: Exkursion

Leder verboten: Klassenfahrt zum Hindu-Tempel sorgte für Begeisterung

hamm-5[29.04.2013  P. Schrei] Kein Frühling in Sicht und der heftige Schneefall am Sonntag den 17.03. sorgte für Sorgenfalten bei den Organisatoren der Klassenfahrt zum Hindu-Tempel, die am Montag, den 18. März stattfinden sollte. So war die Überraschung und Freude groß, als sich am Montag auch im Siegerland die Sonne zeigte. Bei strahlendem Himmel machten sich um acht Uhr Frau Dietermann und Herr Heck und Frau Schrei,  mit den Klassen 10 a und 10 d2 auf den Weg in das nordrhein-westfälische Hamm. Leder verboten: Klassenfahrt zum Hindu-Tempel sorgte für Begeisterung weiterlesen

Der Deutsch-LK und der Pädagogik-LK auf den Spuren der „Marburger Romantik“

marburg0[22.04.13  I. Thies] Am 16. April besuchten die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Eiserfeld das „Haus der Romantik“ in Marburg. Im Rahmen eines fachlich überaus fundierten und zugleich verständlichen Vortrags von Frau Professor Dr. Marita Metz-Becker erhielten die Jugendlichen Einblicke in die Marburger Frühromantik. Der Deutsch-LK und der Pädagogik-LK auf den Spuren der „Marburger Romantik“ weiterlesen

Chemie-LK 12 zu Besuch im Lanxess-Werk Uerdingen

chemie-lk12_lanxess-werk11_konv_1[22.03.2013  F. KraftEine Werksbesichtigung der besonderen Art durfte der Chemie-Leistungskurs 12 im Lanxess-Werk Uerdingen (ehemals Bayer) erleben. Im Mittelpunkt des Besuchs stand eine Führung durch das Chromoxid-Werk, das zur Sparte der anorganischen Farbmittel (Pigmente) zählt. Chromoxid als grünes Farbpigment wird beispielsweise zur Herstellung von Farben und Lacken oder zur Färbung von Keramiken eingesetzt. Chemie-LK 12 zu Besuch im Lanxess-Werk Uerdingen weiterlesen

Grundkurse Deutsch der Jahrgangsstufe 11 zu Gast im Horizont-Theater Köln („Die Physiker“)

 SAMSUNG[01.03.2013  F. Flöper u.a.]„Verrückt, aber weise. Gefangen, aber frei. Physiker, aber unschuldig“ (Dürrenmatt: „Die Physiker“). Am 4. Februar besuchten die Schülerinnen und Schüler der Deutsch-Grundkurse des elften Jahrgangs die Theateraufführung des Stückes „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt im Horizont-Theater in Köln, welches derzeit im Unterricht behandelt wird.
Grundkurse Deutsch der Jahrgangsstufe 11 zu Gast im Horizont-Theater Köln („Die Physiker“) weiterlesen

Ausflug des Pädagogik LK 12 an eine Montessori-Grundschule

2013-02-21-10.49.19_thumb.jpg[22.02.2013, M. Hülle] Der Pädagogik LK 12 hat sich mit dem genuin pädagogischen Thema, der Montessori-Pädagogik, im letzten Schulhalbjahr unter der Leitung von Frau Goldfisch befasst. Mit theoretischem Hintergrundwissen gut gerüstet, haben die Schülerinnen und Schüler am letzten Donnerstag die Lindenbergschule, eine Montessori-Grundschule, besucht. Ausflug des Pädagogik LK 12 an eine Montessori-Grundschule weiterlesen

Mit dem Gender-Kurs ins Kino

Foto Kino[24.02.13  P. SchreiDienstag, der 29.01.2013, 13.00 Uhr. Typischer Januarmittag im Siegerland. Kalt, grau, regnerisch. Umso mehr freuten wir uns, der Gender-Kurs der Jahrgangstufe 7, auf einen Kinoabend im Cinestar in Siegen. Im Gender-Kurs hatten wir das Thema Liebe behandelt und was lag da näher, als auch die Schattenseite der Liebe zu beleuchten: dem Ende einer Liebe – dem Schlussmachen. Mit dem Gender-Kurs ins Kino weiterlesen

EINSTIEG Köln

clip_image002[4][03.02.2013, F. Meinhardt] 329 Hochschulen, Unternehmen, Verbände und Beratungsinstitutionen aus zehn Ländern haben am 1. und 2. Februar in Köln Schüler, Eltern und Lehrer Informationen zu Ausbildung, Studium, Beruf und Auslandsaufenthalt angeboten. Allein in Nordrhein-Westfalen gibt es 1.829 grundständige Studiengänge an 63 Hochschulen, im letzten Jahr mit mehr als 100 000 Studienanfängern. Der Ansturm wird mit dem doppelten Abiturjahrgang im Sommer sicher viel größer. Wer sich rechtzeitig informiert, ist also gut beraten! EINSTIEG Köln weiterlesen

Naturwissenschaftliche Exkursion nach Gießen

[25.01.2013  F. Kraft] Mit Besuchen in Liebig-Museum und Mathematikum verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 einen interessanten und lehrreichen Tag in Gießen. Einblicke in die Geschichte der Chemie und die Erkundung mathematischer Exponate standen im Fokus dieser naturwissenschaftlichen Exkursion. Naturwissenschaftliche Exkursion nach Gießen weiterlesen

Exkursion in den botanischen Garten Marburg

clip_image002[15.01.13 S. Thome] Am Mittwoch den 19.12.2012 machten zwei Biologie Grundkurse und der Leistungskurs der Klasse 12 eine Exkursion in den botanischen Garten der Philipps-Universität Marburg. Während einer Führung durch die Gewächshäuser zum Thema Anpassungen von Pflanzen an unterschiedliche Standorte konnten die Schülerinnen und Schüler ihre im Unterricht erworbenen ökologischen Kenntnisse vertiefen und neue interessante Phänomene am originalen Objekt bestaunen.

Nicht nur fürs Mofa gibt es einen Führerschein

clip_image001[12.2012, F. Meinhardt] Zwanzig interessierte Schülerinnen und Schüler konnten einen Platz im Babysitterkurs ergattern, der in diesem Herbst für die Zehntklässler angeboten wurde. Die Ausbildung wurde durch die Zusammenarbeit mehrerer Stellen ermöglicht. Angeboten wurde der Kurs insbesondere für Schülerinnen und Schüler, die im Sommer 2013 die Schule verlassen und z.B. einen Ausbildungsplatz als Erzieher/innen suchen.

Pädagogik LK 13 auf den Spuren jugendlicher Widerstandskämpfer während der NS-Herrschaft

Pädagogik LK 13 vor dem EL-DE Haus[20.12.12 M.Hülle] Am letzten Schultag des Jahres haben 14 Schülerinnen und Schüler des Pädagogik LK 13 unter der Leitung von Frau Meinhardt einen Ausflug nach Köln unternommen. Im Zusammenhang mit dem Thema „Jugend im Nationalsozialismus“ hat der Leistungskurs an einer Stadtführung durch Köln-Ehrenfeld teilgenommen und das EL-DE Haus, das NS-Dokumentationszentrum im Stadtzentrum Kölns, besucht.

Pädagogik LK 13 auf den Spuren jugendlicher Widerstandskämpfer während der NS-Herrschaft weiterlesen

Ausflug nach Bonn ins Haus der Geschichte

1[05.12.12 Huel] Bummeln über den Bonner Weihnachtsmarkt und das Eintauchen in längst vergangene Zeiten – das alles war während des letzten Ausfluges der Klasse 10A am letzten Mittwoch möglich.

Nachdem die 24 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Eiserfeld die Innenstadt der ehemaligen Bundeshauptstadt erkundet haben, gab es am Nachmittag als besonderes Highlight einen anschaulichen und sehr informativen Rundgang durch das Haus der Geschichte.

Ausflug nach Bonn ins Haus der Geschichte weiterlesen

Besuch im Bundesverteidigungsministerium in Bonn

[23.11.2012 G.Beyer] Die Vorgaben für das Zentralabitur im Fach Sozialwissenschaften sehen unter anderem die Beschäftigung mit dem Thema „Internationale Politik und internationale Konflikte“ zwingend vor. Aus diesem Grund waren wir über die Einladung des Bundesverteidigungsministeriums in Bonn sehr erfreut, um die Sichtweise der Bundeswehr zu diesem Themenblock aus erster Hand zu erfahren.

Besuch im Bundesverteidigungsministerium in Bonn weiterlesen

Paris s’éveille…

Oberstufenfahrt in Frankreichs Metropole vom 5.-6.07.2012

Ankunft morgens um 7.30h in Paris, d.h. ohne Stress bis ins Stadtzentrum gelangen, beobachten, wie sich die Pariser auf den Weg zur Arbeit machen, in einem kleinen Café frühstücken und sich in Ruhe die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen. Die Anfänger tun dies unter fachkundiger Leitung, die Fortgeschrittenen auf eigene Faust. Anschließend bleibt viel Zeit für einen Besuch im Louvre und eine ausgedehnte Shopping-Tour, bevor es um 22.00h vom nächtlich illuminierten Eifelturm aus zurück nach Hause- und in die wohlverdienten Sommerferien geht…  (P. Döhler) Paris s’éveille… weiterlesen

Was für ein Erlebnis!

Wie ist es heutzutage möglich, dem allseits zugänglichen und attraktiven Internet, Fernseher, Smartphone und Co. ernstzunehmende Konkurrenz zu machen? Der Pädagogik LK 12 hat es gewagt – runter vom Schreibtischstuhl, rein in die Turnschuhe und ab in die Natur! Nach theoretischer Auseinandersetzung mit dem Thema Erlebnispädagogik und zahlreichen interessanten Fallbeispielen im Unterricht wollten die Schülerinnen nun die Praxis kennenlernen (mehr)

Ein Blick in die Welt der Medien

(11.05.2012; mein) Was verbirgt sich hinter den Stimmen und Geräuschen aus dem Radio? Wie lange braucht man, um ein Hörspiel von einer Stunde zu erstellen? Wie sieht ein Fernsehstudio hinter den Kulissen aus? Warum dürfen nur wenige Zuschauer während der Aufnahme anwesend sein? Auf diese und viele weiteren Fragen erhielten die Schülerinnen und Schüler der 9 D1 beim WDR in Köln umfassende Antworten. Dazu hieß es zunächst ein Labyrinth endloser Gänge und Treppen zu überwinden, denn die Gebäude des Westdeutschen Rundfunks erstrecken sich über etliche Straßen hinweg. (mehr)